Himalaya Trekking & Wandern

Reisen in den Himalaya

"Das Dach der Welt" - das legendäre Hochgebirge fasziniert die Menschheit schon von jeher, schließlich ist es das höchste Gebirge der Welt und das Zuhause ikonischer Gipfel wie dem Mount Everest oder K2. Spektakulär sind die Dokumentation der Erstbesteigungen und Expeditionen, jedoch gibt es nicht nur Gipfel zu bestaunen. Die Himalaya-Region weiß ebenso durch kulturelle Highlights zu überzeugen. Ein Himalaya-Trekking muss nicht zwangsläufig sehr anspruchsvoll sein. Viele Panorama Treks verzichten auf große Höhenunterschiede und bieten komfortable Übernachtungen in Lodges.

Die Region ist voller Wunder und eines seiner größten ist Nepal. Die höchsten Gipfel der Welt zeichnen im kleinen Binnenstaat nördlich von Indien ein eindrucksvolles Panorama. Einheimische verehren sie als Thron der Götter, für Trekkingreisende sind sie Sehnsuchtsziel pur. Seit 1973 führt Hauser Exkursionen Entdecker ins Herz der Himalaya-Region.

 

Himalaya Reisen –

Über 45 Jahre Trekking-Erfahrung vor Ort

Die Idee zu Hauser Exkursionen kam Günter Hauser 1965 als er in Nepal die „Deutsche Himalaya Expedition“ auf die 7.455 m hohe Gangapurna leitete. Fortan lautete sein Credo: „Berge und Länder, die bisher einem kleinen Bergsteiger-Kreis vorbehalten waren, einem größeren Publikum zugänglich machen.“ Für sein folgendes Engagement in der Region wurde Hauser 1970 sogar zum Königlich Nepalesischen Konsul in Bayern ernannt.

Trekking im Himalaya

Auf expeditionsartigen Zelt-Trekkings (bis zu 24 Tage) dringen Outdoor-Fans beispielsweise bis zum Base-Camp vor. Eine gute Portion Pioniergeist ist gefragt, wenn es abseits der Touristenströme in das einstige Königreich Mustang oder nach Bhutan geht. Der Schwierigkeitsgrad einer Reise reicht von leicht bis anspruchsvoll. So führt eine Tour auf leichten Wanderwegen durch das Annapurna-Gebiet. Von Lodge zu Lodge (z.B. Annapurna Circuit oder Komfort Trek) verläuft die aussichtsreiche Route, beim Sundowner genießt man den Blick vom Poon Hill auf die schneebedeckten 8.000er. Leichte Lodge-Trekkings machen Nepal, Tibet, Indien und Bhutan sogar für Familien erlebbar. Beim Trek vorbei an Terrassenfeldern und beschaulichen Dörfern, an buddhistischen Klöstern und hinduistischen Tempeln spüren Groß und Klein die Herzlichkeit der Einheimischen. Ein rührendes und lehrreiches Kontrastprogramm bietet dazu der Besuch des Kinderhauses von Kathmandu, welches Hauser seit vielen Jahren unterstützt. Doch die prachtvollen Gebirgslandschaften bleiben nicht nur Wanderern vorbehalten: Entlang alter Handelsrouten und Karawanenwege erradeln sich Mountainbiker auf Radreisen mit Hauser die Region.

 

 

Tibet

Zwischen Himalaya und Transhimalaya die Weite des Hochlandes genießen - Tiefblauer Himmel, weite Hochebenen mit grasenden Yaks und prachtvolle buddhistische Klöster begegnen uns auf unseren Wanderungen in die faszinierende Hochebene Zentraltibets und führen uns in eine sagenumwobene Welt. Das Dach der Welt ist Aussichtsterrasse und Panorama in einem!

Pakistan - Karakorum

Pakistan zu Fuß entdecken auf einer bestens organisierten Gruppenreise mit Hauser Exkursionen. In Pakistan treffen die vielleicht beeindruckendsten Gebirgsketten der Welt aufeinander.