Charakter
Schwierigkeit Ⅱ–Ⅲ
Höhe 3.860
Hotel-Übernachtungen 11×
Zelt-Übernachtungen
Neu!  
↑bis 1100 Hm, ↓bis 1200 Hm

Kasachstan, Kirgistan - Siebenstromland und buntes Gebirge

Trekkingreise in die Nationalparks Ile-Alatau, Altyn-Emel und Scharyn, sowie zu den Aktau-Bergen und den Seen Alaköl und Songköl

  • 4-tägiges Trekking (3 - 7 Std. täglich)
  • Wanderungen: 5 x leicht (2 - 3 Std.), 2 x moderat (4 - 6 Std.)
  • Im Altyn-Emel-Nationalpark den geheimnisvollen Tönen der Singenden Düne lauschen
  • Vom Karakol-Tal zum malerischen Alaköl-See bis in das Altyn-Arashan-Tal trekken
  • In den Aktau-Bergen und im Scharyn-Canyon über unzählige Gesteinsfarben staunen
  • Am Hochgebirgssee Songköl wandern und auf uralte Petroglyphen stoßen
  • Im Ala-Artscha-Nationalpark nahe Bischkek zum Ak-Sai-Wasserfall wandern
Zwei Schritte vor und einen zurück. Langsam bahnen wir uns den Weg auf die goldgelbe Sanddüne im Altyn-Emel-Nationalpark. Ihr Gesang erfüllt für einen Moment die Stille, während unser Blick über die geschwungenen Linien des Sandes und des Flusses Ile schweift. Szenenwechsel: Unter den schroffen Felsgipfeln des Terskej-Alatau-Gebirges schiebt sich ein Gletscher knirschend über den steinigen Untergrund. Der daraus hervorspringende Fluss windet sich in die blau-grüne Oberfläche des Alaköl-Sees. Wir stehen auf dem gleichnamigen Pass und saugen das beeindruckende Gebirgspanorama auf. Im Siebenstromland in Kasachstan widmen wir uns ausgiebig den Nationalparks und Naturschätzen der Region, in Kirgistan der Wildnis des Himmelsgebirges südlich des Yssykköl-Sees. Wir lassen uns von den farbenprächtigen Aktau-Bergen verzaubern, bewundern die Spiegelung der üppigen Tannenwälder in den Kolsai-Seen und wandern im Scharyn-Canyon entlang turmhoher Sandsteingebilde. Im Ile-Alatau-Nationalpark lernen wir, was es mit dem legendären Eislaufstadion Medeo auf sich hat, und wandern nahe des Großen Almaty-Sees durch das malerische Chukur-Tal. Wir trekken zum Fuße des Karakol Peak und gönnen unserem Körper im Altyn-Arashan-Tal bei einem Bad in heißen Quellen eine wohlverdiente Auszeit. Am Songköl-See übernachten wir in Jurten und im Dorf Koschkor heißen uns kirgisische Familien willkommen. Wir kosten Manty und Samsa, frisch zubereitete Teigtaschen, und sind für kurze Zeit Teil der Gemeinschaft. Kasachstan und Kirgistan - zwei Stan-Länder, unzählige Eindrücke.
Reisetage: 19
Teilnehmeranzahl: 8 – 12 Personen
Reisetermine und Preise
Von/Bis
Preis in €
Reiseleitung
Reisestatus

Für Sie in Planung:

Von/Bis: 01.07.2020 – 19.07.2020
Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
Von/Bis: 22.07.2020 – 09.08.2020
Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
Von/Bis: 12.08.2020 – 30.08.2020
Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung