Charakter
Schwierigkeit Ⅰ–Ⅱ
Höhe 1.400
Hotel-Übernachtungen 16×
↑bis 750 Hm, ↓bis 500 Hm

Vietnam - Individuell wandern: Schätze aus dem Land des Drachens

Wanderreise von der Halong Bucht über Sapa im bergigen Norden und Hoi An in Zentralvietnam bis zum Mekong Delta im Süden

  • Wanderungen: 1 x leicht (2 - 3 Std.), 4 x moderat (4 - 6 Std.)
  • Radtouren: 2 x leicht (2 - 3 Std.), Kajaktour: 1 x leicht (1 - 2 Std.)
  • Durch die Bergdörfer und Reisterrassen rund um Sapa wandern
  • Hanois sagenumwobenen Tempel Den Ngoc Son auf dem Hoan-Kiem-See besuchen
  • Das bunte Treiben auf dem Sonntagsmarkt in Bac Ha genießen
  • Auf dem Drahtesel durch Hoi An's Altstadt und durch Reisfelder bis ans Meer radeln
  • Die mächtigen Befestigungsanlagen der Zitadelle von Hue entdecken
Lange bevor die ersten Sonnenstrahlen am Morgen den Nebel durchdringen, schippern die bunten Holzboote über das Wasser. Das monotone Knattern der Motoren verkündet das Erwachen am Mekong. Stimmen werden lauter, dazu das aufgeregte Zwitschern der Vögel. Der schwimmende Markt in Cai Rang ist eröffnet: Berge aus Zuckerrohr, Melonen und Ananas türmen sich an Deck und schwere Säcke voller Reis sorgen für Tiefgang in den Fluten. Es herrscht ein reges Treiben, bis die Barkassen gegen Mittag wieder im Labyrinth der Flussarme verschwinden. Aber nicht nur das Mekong Delta, auch die Halong Bucht begeistert vom Wasser aus. Wir kreuzen mit einer Dschunke zwischen den Karstkegeln und bewundern das Farbenspiel der Sonne über dem Meer. Noch mehr Naturspektakel bieten die Reisterrassen von Sapa, die wir ausgiebig erforschen, und der Wolkenpass, der seinem Namen alle Ehre macht. Wir tauchen ein in das kulturelle Erbe uralter Dynastien in Hue, erleben wie Geschichte und Gegenwart in den Straßen von Saigon verschmelzen und lassen uns von der asiatischen Geschäftigkeit in Hanoi inspirieren. Wir bummeln durch die mit Kunsthandwerker gefüllten Gassen von Hoi An und bestaunen die Waren der Bergvölker auf dem Wochenmarkt. Mit dem Rad geht es durch die Dörfer bei Thuy Bieu, per Rikscha durch die Gassen von Hanoi und zu Fuß vom Dorf Ta Van Chu bis Bac Ha. Und immer wieder machen wir Halt, wenn uns der betörende Duft der Garküchen erreicht. Bunt wie die Gewürze der Küche sind auch die Trachten der Frauen in den Bergdörfern und die Impressionen, die wir aus Vietnam mit nach Hause nehmen.
Reisetage: 19
Teilnehmeranzahl: 2 – Personen
Reisetermine und Preise
Reisebeginn von
Preis
1.1.2020 – 31.3.2020
3.358,00 €
1.4.2020 – 30.9.2020
3.298,00 €
1.10.2020 – 31.12.2020
3.358,00 €
Von/Bis
Preis in €
Reiseleitung
Reisestatus