Charakter
Schwierigkeit
Höhe 1.453
Hotel-Übernachtungen
↑bis 650 Hm, ↓bis 550 Hm

Unterwegs mit Schneeschuhen im Nationalpark Bayerischer Wald

Mit einem einheimischen Bergwanderführer in der Stille des Winters wandern

  • Geführte Schneeschuhwanderungen
  • 8 x 1.000 Meter über Meereshöhe
  • Traditionsgasthof Kammbräu
  • Wellnessbereich mit Sauna und Ruheraum
  • Ideal für Einsteiger und Genießer ohne Vorkenntnisse
  • Inklusive Transfers vor Ort zu den Ausgangsorten
Eine unberührte und verschneite Winterlandschaft, lockerer Pulverschnee, Ruhe und Einsamkeit erwarten den Schneeschuhwanderer im Bayerischen Wald. Ideal für "Nicht-Skifahrer", Genießer und Familien, die mit unserem einheimischen Bergwanderführer auf acht ausgewählte Gipfel steigen, um die Faszination der weißen Landschaft zu genießen.
Reisetage: 4
Teilnehmeranzahl: 5 – 8 Personen

Tag 1: Treffpunkt und Eingehtour mit Schneeschuhen

Treffpunkt ist um 11:00 Uhr mit Ihrem GoAlpine Bergwanderführer im Gasthof Kammbräu. Gegen 13:00 Uhr lassen wir uns mit dem eigenen Hoteltransfer nach Daxstein fahren (ca. 15 min). Zum Aufwärmen gerade richtig ist unsere Eingehtour zum Brotjacklriegl (1.012m). Hier gewöhnen wir uns erst mal an den Schneeschuhwander-Rhythmus. Vom höchsten Punkt haben wir einen ersten herrlichen Blick auf den Bayerischen Wald. Abstieg nach Ölberg, wo der Bus schon auf uns wartet.

Tag 2: Fünf Tausender

Nach dem Frühstück fahren wir nach Schareben. Von unserem Ausgangspunkt spuren wir moderat ansteigend bis auf den ersten Gipfel. Jetzt geht es Schlag auf Schlag: Von Gipfel zu Gipfel über fünf Tausender. Über den Reisfleck 1126m, den Heugstatt 1262m und den Enzian 1.285m auf den Kleinen Arber 1.384m und weiter auf den Großen Arber, der mit seiner Gesamthöhe von 1.456m die höchste Erhebung im Bayerischen Wald ist. Vom Großen Arber geht es nur noch bergab zum großen Arbersee, wo der Bus schon auf uns wartet. Auf einer der gemütlichen Bayerwaldhütten zwischen Kleinem und Großen Arber machen wir eine ausgiebige Rast.

Tag 3: Auf den Rachel und Baumwipfellehrpfad

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus zum Parkplatz Gfäll, unserem heutigen Ausgangspunkt. Von dort zuerst flach, dann mäßig ansteigend über den Klingenbrunner Steig auf den Rachel (1.452 m) . Von hier oben haben wir eine herrliche Rundsicht auf den Nationalpark. Über das Waldschmidhaus wandern wir zurück ins Tal. Ein kleiner Abstecher bringt uns noch zu einem weiteren Highlight. Auf dem weltgrößten Baumwipfellehrpfad können wir in einer Höhe von 8 bis 25 Meter über dem Waldboden in unberührter Natur "spazieren" gehen und die einzigartigen Perspektiven hautnah erleben. Abends werden wir im Felsenkeller einer alten Brauerei erwartet. Bei Spezialitäten aus der Region und Kerzenlicht lassen wir den Tag in Ruhe ausklingen.

Tag 4: Letzte Wanderung und Heimreise

Heute unternehmen wir noch eine kleine Abschlusstour, bevor wir gegen 14:00 Uhr die Heimreise antreten.

Charakter

Profil: Der Bayerische Wald ist ein Kleinod im Südosten von Bayern. Viele Gipfel laden zum Wandern ein - sowohl im Sommer als auch im Winter, wenn sich eine geschlossene Schneedecke gebildet hat und Stille eingekehrt ist. Anforderung: Keine Vorkenntnisse erforderlich: Das Schneeschuhgehen lernen Sie mit unserem GoAlpine Bergwanderführer unterwegs. Jedoch benötigen Sie eine gute körperliche Verfassung, um die angegebenen Gehzeiten zu bewältigen. Unterbringung: Sie sind untergebracht in einem schönen Mittelklassehotel mit allem Komfort. Verpflegung: Das Halbpensionsessen ist ausgezeichnet und reichlich.

Ausrüstung

  • Vereinsausweis alpiner Vereine (NF,DAV, OEAV, SAC,CAI), soweit vorhanden
  • Bargeld, Kreditkarte, EC Karte (Bankautomat)
  • Hauser/Bergspechte-Reiseunterlagen, z.B. auch „Meine Reise“
  • Trekkingschuhe Kategorie B/C
  • Skisocken + Ersatz
  • Skitourenhose
  • wind- und wasserdichte Überhose (atmungsaktiv)
  • Pullover oder Jacke (Wolle, Fleece, Softshell)
  • wind- und wasserdichte Jacke (ideal: atmungsaktiv)
  • kurze Funktionsunterwäsche
  • lange Funktionsunterwäsche
  • Halstuch / Schal / Buff als Staub- oder Kälteschutz
  • warme Mütze
  • dünne Sturmhaube
  • Sonnenschutz für den Kopf
  • warme Fingerhandschuhe + Ersatz
  • Überhandschuhe (Wind- und Wasserfest, z.B. Gore-Tex)
  • Sonnenbrille
  • Trekking- oder Bergrucksack 30 l
  • Regenhülle für Rucksack
  • Teleskop- oder feste Skistöcke mit großen Tellern
  • modernes 3-Antennen LVS-Gerät
  • Lawinenschaufel
  • Lawinensonde
  • Schneeschuhe
  • Stirnlampe mit Ersatzbatterien
  • Lippenbalsam
  • Kleiner Kulturbeutel
  • Trekkinghandtuch klein
  • persönliche Fotoausrüstung mit genügend Akkus und Speicherkarten, eventuell mit Blitz, Stativ
  • Trinkflasche oder Trinksystem mindestens 1 Liter
  • Thermosflasche
  • Erste Hilfe Set (inkl. Blasenpflaster, Tape, Desinfektion)
  • wichtige persönliche Medikamente (im Handgepäck: Husten, Kopfschmerz, Durchfall etc.)
  • leichter Biwaksack
  • Zwischenverpflegung (Trockenobst, Schokolade, Vollkornriegel, Energieriegel,"Lieblingsteebeutel")

Inklusivleistungen

  • GoAlpine-Bergwanderführer
  • 3 x Halbpension
  • 3 x Übernachtung im Hotel im Komfort-Doppelzimmer
  • Leihausrüstung
  • Transfers/Fahrten lt. Programm zu den Ausgangspunkten
  • Hauser Reisekrankenschutz inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten und Krankenrücktransport sowie 24 Std. Notrufservice

Wunschleistungen

  • Einzelzimmerzuschlag 50,00 €

Nicht enthaltene Leistungen

    Reisetermine und Preise
    Von/Bis
    Preis in €
    Reiseleitung
    Reisestatus
    Von/Bis: 02.01.2020 – 05.01.2020
    Preis in €: 395 €
    Reiseleitung: Peter Maier
    Verfügbarkeit: Ausgebucht / Abgeschlossen
    Von/Bis: 30.01.2020 – 02.02.2020
    Preis in €: 395 €
    Reiseleitung: Peter Maier
    Verfügbarkeit: Ausgebucht / Abgeschlossen