Charakter
Schwierigkeit Ⅰ–Ⅱ
Hotel-Übernachtungen 14×
↑bis 520 Hm, ↓bis 520 Hm

Tadschikistan - Unterwegs im legendären Pamir-Gebirge

Spannende Entdeckerreise mit vielen Begegnungen und Wanderungen

Reisenummer: TJK02
  • Wanderungen: 6 x leicht (1 - 3 Std.), 2 x moderat (4 - 5 Std.)
  • Auf den Spuren der Seidenstraße im schmalen Wakhan-Korridor
  • Historische Zeugnisse und lebendige muslimische Basare
  • Herzhafte tadschikische Küche – urige, familiäre Gästehäuser
  • Aufblühende grüne Hauptstadt Duschanbe mit Prunkbauten
Bei dieser pionierartigen Tour im Herzen Zentralasiens sind wir unterwegs zwischen der aufstrebenden, modernen Hauptstadt Duschanbe und dem spektakulären „Dach der Welt", dem Pamir, wo die Menschen nach wie vor ihre traditionelle Lebensweise pflegen. Wir tauchen ein in die bisher wenig bekannte Region zwischen Tien Shan und Hindukusch, begrenzt durch den Panj- und Pamir-Fluss. Das Gebirgssystem des Pamir erstreckt sich über Landesterritorien von Tadschikistan, Kirgistan, Afghanistan und Westchina, die höchsten Gipfel ragen hier über 7.500 m empor. Wir spüren bei unseren Begegnungen die herzliche Gastfreundschaft der Bewohner in den schroffen und gleichzeitig wildromantischen Schluchten, den fruchtbaren, lieblichen Tälern und den steppenartigen Weidegebieten der Hochebene. Wir halten Ausschau nach den eisbedeckten Bergriesen mit einigen 6.000ern, wir besuchen heiße Quellen und wandern entlang glasklarer Seen. Marco Polo hat schon vor 700 Jahren diese faszinierende und abgeschiedene Region bereist, wir fühlen uns als Entdecker! Bei den Terminen 2 und 3 sind wir mit unserer Tadschikistan-Expertin Marina Novikova unterwegs, die in Tadschikistan geboren ist. Sie stellt uns als studierte Geologin in ihren Ausführungen und Erklärungen auch viele geografisch-geologische Phänomene im Pamir-Gebirge vor.
Reisetage: 16
Teilnehmeranzahl: 8 – 15 Personen
Reisetermine und Preise
Von/Bis
Preis in €
Reiseleitung
Reisestatus