Charakter
Schwierigkeit
Höhe 682
Hotel-Übernachtungen
Neu!  
↑bis 800 Hm, ↓bis 550 Hm

Spanien - Von Bucht zu Bucht in Katalonien

Standort-Wanderreise in Katalonien rund um das Kap von Creus

  • Wanderungen: 1 x leicht (3 - 4 Std.), 5 x moderat (4 - 6 Std.)
  • Entlang der Bucht Cala Calitjás bis zum Kap Norfu wandern
  • Über alte Verbindungspfade über den Puig d´en Manyana nach Cadaqués trekken
  • Von den Klippen des Kap Creus den Blick auf das Mittelmeer genießen
  • Vom Gipfel des Sant Salvador Saverdera zum Kloster Sant Pere de Rodes absteigen
  • In der beschaulichen Stadt Figueras auf den Spuren des Künstlers Dalís wandeln
  • In urigen Restaurants in Cadaqués die katalanische Küche kennenlernen
Das türkis-blaue Meer rauscht leise im Hintergrund, die salzige Luft strömt durch die Lungen und die Palmen wiegen sich im Wind. Möwen kreischen über dem Wasser und die Sonne strahlt vom Himmel, nur die Korkeichen spenden etwas Schatten. In der Ferne ziehen Segelboote ihre Runden und plötzlich steigt der Duft von gegrilltem Fisch auf. Das ist Katalonien! Wir wandern entlang spektakulärer Klippen, trekken von Roses bis zum Kap Norfeu in stetigem Auf und Ab und folgen den sich schlängelnden Küstenpfaden bis zur Bucht von Jóncols. Wir steigen vom Puig d´en Manyana zum Leuchtturm der Bucht Cala Nans hinab, umrunden die Halbinsel Es Caials und passieren Tudella, die Lieblingsküste des Künstlers Dalí. Von Port de la Selva machen wir uns auf den Weg zum Sant Salvador Saverdera und genießen von dort den Blick auf das Kap Creus. Wir wandern auf alten Verbindungswegen, ausgebauten Wanderpfaden und abwechslungsreichen Küstenstreifen - immer begleitet vom Blick auf das Mittelmeer. Und immer wieder lockt der Sprung ins kühle Wasser. Wir widmen uns ausgiebig dem Kloster Sant Pere de Rodes, besuchen Dalís Heimatstadt Figueras und lernen die Ruinen von Empuries kennen. Immer wieder schippern uns die Boote in neue Buchten, von denen wir unsere Erkundungen starten und abends genießen wir die katalanische Küche in kleinen, traditionellen Restaurants. So lernen wir die einzigartige Kultur, Landschaft und Kulinarik der Region kennen und lieben - denn bei so viel Herzlichkeit und Lebensfreude wird uns Katalonien viele wertvolle Erinnerungen schenken.
Reisetage: 9
Teilnehmeranzahl: 7 – 10 Personen

Tag 1: Anreise

Ankunft am Flughafen Barcelona. Von dort fahren wir gemeinsam nach Cadaqués an die Küste im Nordosten Kataloniens. Abends essen wir gemeinsam in einem Restaurant im Ort.

Tag 2: Bootsfahrt nach Roses, Wanderung bis zur Bucht von Jóncols

Mit einem Zodiac-Boot fahren wir ein kurzes Stück bis nach Roses, wo unsere Wanderung beginnt. Wir wandern entlang breiter Pfade und der Klippen in stetigem Auf und Ab bis zum Kap Norfeu. Dabei passieren wir auch drei Buchten mit Sandstrand. Wir umrunden die Halbinsel des Kaps, wandern weiter auf dem Küstenpfad und erreichen bald darauf die Bucht von Jóncols, wo uns unser Boot abholt und zurück nach Cadaqués bringt. Abends essen wir wieder in einem Restaurant im Ort.

Tag 3: Bootsfahrt zur Bucht von Jóncols, Wanderung zurück nach Cadaqués

Mit dem Boot fahren wir zum Endpunkt unserer gestrigen Wanderung, zur Bucht von Jóncols. Heute wandern wir im Hinterland des Kap Creus. Wir wandern einen traditionellen Verbindungspfad Richtung Cadaqués hinauf. Bald erreichen wir den Pass neben dem Gipfel des Puig d´en Manyana, den wir über ein wegloses Stück hinauflaufen. Ein wunderbarer Blick über das Kap Norfu erwartet uns. Im Anschluss geht es vorbei an einzelnen Bauernhöfen zum Leuchtturm von Cala Nans. Dabei führt uns der Weg entlang der typischen Vegetation für diese Gegend. Was diese ausmacht, erfahren wir von unserem Reiseleiter. Vom Leuchtturm folgen wir einem breiten Pfad bis in unser Dorf Cadaqués. Auch heute Abend suchen wir uns ein schönes Restaurant im Ort.

Tag 4: Wanderung zum Kap Creus, Bootsfahrt nach Cadaqués

Unsere Wanderung beginnt direkt am Hotel. Wir folgen der Strandpromenade des Dorfes und umrunden die Halbinsel Es Caials, die uns einen schönen Blick über die Küstenlinie von Cadaqués ermöglicht. Wir queren die Bucht von Portligat und dringen allmählich wieder in den unberührten Küstennaturpark des Kap Creus ein. Wir folgen schmalen Pfaden und breiten Fahrwegen bis wir schließlich auf einem komfortablen Verbindungsweg wandern und das Kap Creus erreichen. Nach einer ausgedehnten Runde über die Klippen des Kaps, besuchen wir das Informationszentrum des Naturparks. Anschließend steigen wir zum Wasser ab und lassen uns mit dem Boot nach Cadaqués bringen. In einem Restaurant im Ort lassen wir den Tag Revue passieren.

Tag 5: Fahrt nach Figueres, Besuch des Dalí-Museums, Fahrt nach Escala und Besuch der Ruinen von Empuries

Heute fahren wir mit dem Bus ins Hinterland nach Figueras. Wir machen einen Stadtrundgang durch die charmante Stadt und besuchen das Dalí-Museum. Im Anschluss fahren wir an die Küste bei Escala und besichtigen die Ruinenstadt Empuries. Was es hier alles zu entdecken gibt? Nachmittags geht es dann zurück nach Cadaqués.

Tag 6: Bootsfahrt zum Kap Creus, Wanderung zur Bucht von Tavallera

Unser Boot bringt uns zum Kap von Creus, wo wir vorgestern unsere Wanderung beendet haben. Wir folgen schmalen Pfaden und weglosem Gelände über das feste Gestein der Klippen. An manchen Stellen nehmen wir die Hände zu Hilfe. Wir passieren die Passage von Tudella, Dalís Lieblingsküste. Unsere Wanderung endet an der Bucht von Tavallera, wo wir von unserem Boot abgeholt werden und zurück nach Cadaqués fahren.

Tag 7: Wanderung nach Port de la Selva, Bootsfahrt nach Cadaqués

Heute wandern wir um das Kap Creus. Wir steigen vom Strand etwas auf und wandern durch eine vollkommen andere Vegetation mit Aleppo-Kiefern und Korkeichen. Bald geht es auf bequemen Bergpfaden Richtung Küste und entlang sanft abfallender Felsen bis nach Port de la Selva. Dort holt uns unser Boot ab und bringt uns wieder zurück nach Cadaqués.

Tag 8: Bootsfahrt nach Port de la Selva, Wanderung zum Kloster Sant Pere de Rodes

Ein letztes Mal bringt uns unser Boot zum Ausgangspunkt unserer Wanderung: Nach Port de la Selva. Wir durchqueren die Ortschaft und steigen stetig bergauf auf einem Bergpfad, der uns auf einen Kamm bringt. Wir folgen diesem und erreichen bald den Gipfel des Sant Salvador Saverdera. Hier befindet sich auch eine kleine Burgruine. Mit Blick über das Kap Creus steigen wir wieder ab zum Kloster Sant Pere de Rodes. Wir besichtigen das Kloster und werden dann mit dem Bus zurück zu unserer Unterkunft gebracht. Ein letzter Abend in einem lokalen Restaurant erwartet uns.

Tag 9: Heimreise

Wir fahren nach Barcelona und treten von dort unsere Heimreise an.

Charakter

Profil: Der Fokus dieser Reise liegt auf der Erkundung des Kap Creus in Katalonien. Von einem Standort aus erkunden wir die ursprüngliche Natur und erhalten dabei auch tiefe Einblicke in die Kultur und die Traditionen der Region. Anforderung: Voraussetzung für diese Reise sind Kondition, Ausdauer und Trittsicherheit für Wanderungen mit bis zu 6 Std. Gehzeit auf Wanderwegen und Bergpfaden, teils weglosem Gelände und entlang von Klippen. Es sind keine technischen Vorkenntnisse erforderlich, einzelne Tagestouren können auch ausgelassen werden. Durch ungünstige Witterungsbedingungen und je nach Kondition der Gruppe können sich die Gehzeiten verlängern, die Wanderungen werden aber regelmäßig durch erholsame Pausen unterbrochen. Unterbringung: Wir übernachten in einer kleinen Pension in Cadaqués in Strandnähe. Alle Zimmer verfügen über ein Badezimmer. Verpflegung: Bei dieser Reise ist Halbpension inkludiert. Wir frühstücken in den Unterkünften, das Abendessen wird in verschiedenen Restaurants im Ort eingenommen. In Spanien wird frühestens ab 20.30 Uhr zu Abend gegessen, vorher haben die meisten Restaurants noch geschlossen. In Katalonien gibt es als Hauptgang oft Fisch oder Fleisch, dazu Gemüse. Mittags machen wir ein Picknick. Bei Lebensmittelunverträglichkeiten bitten wir Sie, sich selbst um entsprechendes Essen zu kümmern. Vegetarisches Essen ist möglich, veganes Essen ist leider nicht umsetzbar. Wir bitten um Verständnis!

Ausrüstung

  • Personalausweis mit Kopie
  • Flugübersicht mit Buchungsnummer
  • Bahnticket
  • Bargeld, Kreditkarte, EC Karte (Bankautomat)
  • Hauser/Bergspechte-Reiseunterlagen, z.B. auch „Meine Reise“
  • Sandalen oder Crocs (Überlandfahrten, Unterkunft, Duschen etc.)
  • Sportschuhe
  • Trekkingschuhe Kategorie B
  • Socken + Ersatz
  • kurze Hose knielang oder Bermudas
  • Trekkinghose
  • bequeme Freizeithose
  • wind- und wasserdichte Überhose (atmungsaktiv)
  • T-Shirts
  • Kurzarmhemden oder -blusen
  • Langarmhemden oder -blusen
  • Unterwäsche + Ersatz
  • Weste windabweisend
  • Schlafbekleidung
  • Badebekleidung
  • Stirnband
  • dünne Mütze
  • Sonnenschutz für den Kopf
  • dünne Fingerhandschuhe
  • Sonnenbrille
  • Tages- und Wanderrucksack ca. 25 l
  • Regenhülle für Rucksack
  • Teleskop-Wanderstöcke
  • Stirnlampe mit Ersatzbatterien
  • flexibles Gepäckstück inkl. kleinem Schloss
  • Sonnencreme
  • Lippenbalsam
  • Kulturbeutel
  • persönliche Fotoausrüstung mit genügend Akkus und Speicherkarten, eventuell mit Blitz, Stativ
  • Taschentücher, Feuchttücher
  • Taschenmesser
  • Schreibzeug
  • Plastik- oder Nylonbeutel für Schmutzwäsche
  • Trinkflasche oder Trinksystem mindestens 1 Liter
  • Brotzeitbox
  • Wärmeschicht (leichte Daunenjacke oder Primaloft)
  • Fernglas
  • Ersatzbrille in stoßfestem Etui für Brillenträger
  • Insektenschutzmittel für Haut und evtl. für Bekleidung
  • Trekkingschirm als Regen- bzw. Sonnenschutz
  • Erste Hilfe Set (inkl. Blasenpflaster, Tape, Desinfektion)
  • wichtige persönliche Medikamente (im Handgepäck: Husten, Kopfschmerz, Durchfall etc.)
  • Handy mit Ladekabel

Inklusivleistungen

  • Lokale Hauser-Reiseleitung ab/bis Barcelona
  • Flug mit Lufthansa ab/bis Frankfurt nach Barcelona
  • Derzeitige Flughafensteuer, Abflugsteuer und Sicherheitsgebühren
  • Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze
  • Halbpension
  • Übernachtung 8 x in einer Pension
  • Eintrittsgebühren lt. Programm
  • CO2-Kompensation des Fluges über atmosfair
  • Hauser Reisekrankenschutz inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten und Krankenrücktransport sowie 24 Std. Notrufservice

Wunschleistungen

  • Anschlussflüge vorbehaltlich Verfügbarkeit: innerdeutsch 120,00 €; Wien, Zürich Aufpreis auf Anfrage
  • Einzelzimmerzuschlag 240,00 €

Nicht enthaltene Leistungen

    Reisetermine und Preise
    Von/Bis
    Preis in €
    Reiseleitung
    Reisestatus
    Von/Bis: 18.04.2020 – 26.04.2020
    Preis in €: 2.088 €
    Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
    Verfügbarkeit: Buchbar
    Von/Bis: 09.05.2020 – 17.05.2020
    Preis in €: 2.148 €
    Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
    Verfügbarkeit: Buchbar
    Von/Bis: 17.05.2020 – 25.05.2020
    Preis in €: 2.098 €
    Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
    Verfügbarkeit: Buchbar
    Von/Bis: 26.09.2020 – 04.10.2020
    Preis in €: 2.098 €
    Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
    Verfügbarkeit: Buchbar
    Von/Bis: 17.10.2020 – 25.10.2020
    Preis in €: 2.098 €
    Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
    Verfügbarkeit: Buchbar