Charakter
Schwierigkeit
Höhe 1.200
Hotel-Übernachtungen
↑bis 1200 Hm, ↓bis 1200 Hm

Ostgrönland - Skitouren in der Weite

Eine spektakuläre Skitourenreise, die unfassbar schön, fremd, mystisch, schneereich, wild ... ist

  • Tagesskitouren in traumhafter und grandioser Weite unternehmen
  • Fixes Stützpunkthotel "Rotes Haus" mit exzellenter Küche geniessen
  • Das Polarmeer und die Eisberge bestaunen
  • Die Kultur der Inuit kennen lernen
  • Mit Hundeschlitten zu einer Skitour starten
  • In der Abgeschiedenheit zur Ruhe kommen
  • Einmaliges Reiseerlebnis mit nach Hause nehmen
Arktischer Winter auf der größten Insel der Welt! Etwa 1,8 Mio. Quadratkilometer sind vom sogenannten Inlandeis bedeckt. Dies entspricht fast der 14-fachen Fläche Englands. An der ca. 20.000 km-langen Ostküste Grönlands leben gerade mal 3.500 Menschen. In dieser Abgeschiedenheit und in einer spektakulären Natur sind Skitouren immer ein Abenteuer besonderer Art. Wir beziehen Quartier im Roten Haus. "The Red House" ist ein Projekthotel in Tasiilaq. Hier arbeiten unter der Leitung von Robert Peroni hauptsächlich einheimische Jugendliche. Direkt vor unserer Haustüre beginnen unsere einsamen Skitouren. Den Ausgangspunkt einer anderen Skitour - zum vergletscherten Sofia-Berg - erreichen wir echt grönländisch mit Hundeschlitten - tierisch bequem. Grönland - die größte Insel der Welt ist faszinierend: seine Landschaften, seine Bewohner, deren Geschichte, Kultur und Gesellschaft. Und unsere Skitouren sind Balsam für die Seele und Körper. Bitte beachten: Anmeldeschluss 15.12.2019
Reisetage: 10
Teilnehmeranzahl: 6 – 8 Personen

Tag 1: Anreise nach Island

Individueller Hinflug nach Keflavik. Anschließend fahren wir mit dem Bus/Taxi zu unserem Guesthouse in Keflavik und beziehen dort unsere Zimmer für eine Nacht. Den Abend haben wir zur freien Verfügung. Vielleicht haben wir noch Lust auf typisch isländische kulinarische Köstlichkeiten.

Tag 2: Weiterflug nach Grönland

Heute steht unser Flug an die Ostküste von Grönland auf dem Plan. Die Maschine kann nur bei gutem Wetter auf einer von den Amerikanern verlassenen Airbase in Kulusuk landen. Dort warten wir auf unseren Helikopterflug nach Tasiilaq, dem Hauptort an der Ostküste. Nach einem herzlichen Willkommensgruß im Roten Haus erkunden wir auf eigene Faust den Ort.

Tag 3: Skitour auf den Qaqqartivagaajiik

Eine Eingehtour steht heute auf dem Programm. Nach einem ca. 3-stündigen Aufstieg erreichen wir den Gipfel des Qaqqartivagaajiik. Von hier aus bietet sich ein fantastischer Rundblick über das eisgefüllte Polarmeer bis hinüber zum Inlandeis und weiter im Norden bis zum mächtigen „Schweizerland"-Bergmassiv. Für die Abfahrt gibt es verschiedene Varianten.

Tag 4: Skitour auf den Vorgipfel des Berges Ymer

Ähnlich wie am ersten Tag starten wir vom Roten Haus aus direkt zu unserer Skitour. Über leichte Hügel gehen wir zum See am Fuß des Bergmassivs Ymer (ca. 800 m). Wir besteigen einen Vorgipfel und haben bei gutem Wetter Sicht auf die eisgefüllte Dänemarkstraße. Erfahrungsgemäß ist der Schnee für die Abfahrt nordseitig (bei guter Sicht!) am besten, windgeschützter Pulver! Unten angekommen, marschieren wir gemütlich über den Kong Oskar Fjord zurück zum Roten Haus.

Tag 5: Skitour auf den Berg Sofias

Zu unserer Tour auf den Berg Sofias werden wir mit Hundeschlitten abgeholt. Für zwei Teilnehmer ist je ein Schlitten vorgesehen. Schon früh am Morgen geht es mit den Hundeschlitten über den Kong Oskar Fjord zum Qodlortoq-See. Von hier steigen wir über Hänge mit idealer Neigung in eine Felsscharte westlich des Gipfels auf. Hier Skidepot. Über felsiges Gelände zum Gipfel auf ca. 1.200 m. Es folgt eine Abfahrt vom Feinsten, wenn die Bedingungen stimmen. Nachmittags fahren wir mit den Hundeschlitten zurück nach Tasiilaq.

Tag 6: Kulturtag

Wir besuchen das sehr sehenswerte Museum. Eventuell besteht die Möglichkeit ein benachbartes, grönländisches Erdhaus zu besichtigen. Wir versuchen soviel wie möglich über das Leben der Inuits im Ort zu erfahren. Am Abend ist vielleicht ein traditioneller Trommeltanz angesagt.

Tag 7: Skitour auf die Moni Spitz

Nach dem Frühstück starten wir mit den Ski über den zugefrorenen Nordfjord Richtung Moni Spitz zu einer längeren Tour. Wieder können wir uns am Gipfel an einem grandiosen Rundblick erfreuen. Im Norden, hinter endlosen Bergspitzen, ist der höchste Berg Mount Forel, im Westen das Inlandeis und im Südosten das Polarpackeis zu erkennen. Die Abfahrt führt über die Aufstiegsroute zurück zumKong Oskar Fjord über den wir wieder in ca. 1,5 Stunden nach Tasiilaq zurückkehren.

Tag 8: Skitour auf den Prastefjedet

Eine etwa kürzere Skitour führt auf den Prastefjedet. Das letzte Stück zum Skidepot ist relativ steil (bis ca. 35°). Danach gehen wir ab dem Skidepot zu Fuß weiter. Entsprechend den Bedingungen wählen wir die Abfahrtsroute zum Fjord. Dann geht es wieder ca. 1-2 Stunden zurück zum Roten Haus.

Tag 9: Abreise nach Island

Mit dem Helikopter der Air Greenland fliegen wir heute zurück auf die Airbase nach Kulusuk und mit dem Flugzeug weiter nach Island (Keflavik). Eine Nacht müssen wir uns noch gedulden, bevor wir die Heimreise antreten können. Der Abend in Kevlavik steht zur freien Verfügung.

Tag 10: Rückreise

Ein Bus bringt uns nach Keflavik zum Flughafen. Rückflug nach Deutschland und Österreich. Anschließend individuelle Heimreise.

Charakter

Profil: Eine exklusive Skitourenreise, die jedes Jahr auf das Neue einen Pioniercharakter aufweist. Es handelt sich jedoch immer um eine fantastische, fremdartige und faszinierende Einsamkeit und Stille in schier unendlichen Weiten, die es uns ermöglichen, in eine vollkommene Ruhe abzutauchen. Anforderung: Ihr Organismus muss gesund und belastbar sein. Konsultieren Sie bitte vor Reisebeginn Ihren Arzt oder Ihre Ärztin und lassen Sie Herz und Kreislauf prüfen. Als Vorbereitung für diese Tour empfehlen wir regelmäßiges Konditionstraining und Skitouren in den Alpen. Die Berge in Ostgrönland sind einsam und weit weniger besucht und erschlossen als die Alpen. Daher sollten Sie neben einer guten konditionellen Vorbereitung auch eine gehörige Portion Pioniergeist für diese Tour mitbringen. Für die mittelschweren Skitouren mit drei- bis sechsstündigen Aufstiegen benötigen Sie eine ausgezeichnete Kondition und Sicherheit im Aufstieg und bei der Abfahrt. Sie beherrschen sicher die Spitzkehrentechnik und das Kurvenfahren bei allen Schneearten – auch bei mäßigen Schneeverhältnissen und in steilem Gelände. Trittsicherheit in alpinem Gelände ist erforderlich für den Gipfelbereich und ist somit eine weitere Voraussetzung für eine Teilnahme an dieser Tour. Das Beherrschen der Techniken des Gletscherbegehens, also Anseilen, Gehen in der Seilschaft, Spuranlage auf dem Gletscher, Orientierung bei jedem Wetter und schließlich Spaltenbergung eines Verunglückten, setzen wir voraus. Auch das Gehen mit Steigeisen und die Handhabung des Eispickels müssen Sie beherrschen. Klettertechnische Kenntnisse sind nicht erforderlich. Unterbringung: Während der An- und Abreise über Island sind Sie untergebracht jeweils eine Nacht in einem kleinen Hotel in Flughafennähe von Keflavik/Rekjavik. Die anderen Nächte geniessen Sie die heimelige Atmosphäre des Roten Hauses von Robert Peroni in Tassilaq. Der sympatische Südtiroler ist vor bald 40 Jahren dorthin "ausgewandert" und betreibt das kleine und feine Kleinod-Hotel in enger Kooperation mit den Einheimischen. Verpflegung: Während der Übernachtungen auf Island ist das Frühstück inkludiert, im Red House geniessen Sie eine tolle Vollpensionsverpflegung. Sie wird zubereitet aus lokalen Produkten und ist angereichert mit Fleisch- und Fischgerichten. Für Vegetarier zaubert das Küchenteam immer gerne Alternativen. Sehr wichtig: Aus der Erfahrung der vergangenen Jahre bitten wir um sehr zeitnahe Anmeldung noch im Jahr 2019 (Bitte beachten: Anmeldeschluss) Zudem bitten wir um eine hohe Flexibilität und Anpassungsfähigkeit bei Vorkommnissen wie Schlechtwetter, Stürmen und Zeiten, in denen keine Flugzeuge und Helikopter fliegen können. So kann es sein, dass sich der Überflug nach Ostgrönland zeitlich stark verzögert und somit die Tage auf Grönland reduziert sein können. Ebenso ist der geplante Rückflug von Ostgrönland nach Island nicht immer gewährleistet und es kann zu Verzögerungen kommen. In der Regel kommen die beiden lokalen Fluggesellschaften für die Mehrkosten wie Unterbringung und Verpflegung und Umbuchung des Fluges von Island nach Deutschland und Österreich auf, jedoch muss auch hier mit unerwarteten Ereignissen gerechnet werden. Zusatzkosten, die aufgrund außerplanmässigen Flugverzögerungen entstehen, sind nicht vom Veranstalter (Bergspechte) zu übernehmen, sondern von den TeilnehmerInnen selber. Es kann durchaus vorkommen, dass sich der Hinflug von Island nach Grönland oder ebenso der Rückflug um viele Tage verzögern kann.

Ausrüstung

  • Reisepass mit Kopie
  • Impfpass
  • Flugübersicht mit Buchungsnummer
  • Bargeld, Kreditkarte, EC Karte (Bankautomat)
  • Hauser/Bergspechte-Reiseunterlagen, z.B. auch „Meine Reise“
  • Trekkingschuhe Kategorie A/B
  • Skitourenschuhe
  • Skisocken + Ersatz
  • Trekking- / Bergwanderhose
  • Skitourenhose
  • wind- und wasserdichte Überhose (atmungsaktiv)
  • Langarmhemden oder -blusen
  • Pullover oder Jacke (Wolle, Fleece, Softshell)
  • wind- und wasserdichte Jacke (ideal: atmungsaktiv)
  • Unterwäsche + Ersatz
  • lange Funktionsunterwäsche
  • Weste windabweisend
  • Halstuch / Schal / Buff als Staub- oder Kälteschutz
  • Stirnband
  • warme Mütze
  • warme Sturmhaube
  • Sonnenschutz für den Kopf
  • warme Fingerhandschuhe
  • Fäustlinge
  • Überhandschuhe (Wind- und Wasserfest, z.B. Gore-Tex)
  • Gletscherbrille (Gläser mit Schutzfaktor 3 bzw. 4)
  • Trekking- oder Bergrucksack 40 l
  • Regenhülle für Rucksack
  • Teleskop- oder feste Skistöcke mit großen Tellern
  • Skitourenski
  • Skitourenfelle
  • Harscheisen
  • modernes 3-Antennen LVS-Gerät
  • Lawinenschaufel
  • Lawinensonde
  • Steigeisen mit Antistollplatte
  • Sitzgurt (bei Veranstaltungen mit Ski Leichtgurt)
  • Schraubkarabiner (3xHMS)
  • Eispickel
  • Stirnlampe mit Ersatzbatterien
  • flexibles Gepäckstück inkl. kleinem Schloss
  • Sonnencreme
  • Lippenbalsam
  • Kulturbeutel
  • Waschsachen / Hygiene-Artikel
  • Oropax
  • Reisewecker
  • persönliche Fotoausrüstung mit genügend Akkus und Speicherkarten, eventuell mit Blitz, Stativ
  • Taschentücher, Feuchttücher
  • Toilettenpapier im Rucksack für unterwegs
  • Taschenmesser
  • Schreibzeug
  • wasserdichter Packsack für Dokumente
  • wasserfester Packsack (zur Übersicht im Reisegepäck)
  • Plastik- oder Nylonbeutel für Schmutzwäsche
  • Trinkflasche oder Trinksystem mindestens 1,5 Liter
  • Thermosflasche
  • Brotzeitbox
  • Höhenmesser
  • Ersatzbrille in stoßfestem Etui für Brillenträger
  • kleine Reiseapotheke
  • wichtige persönliche Medikamente (im Handgepäck: Husten, Kopfschmerz, Durchfall etc.)
  • Biwaksack
  • Zwischenverpflegung (Trockenobst, Schokolade, Vollkornriegel, Energieriegel,"Lieblingsteebeutel")
  • Handy mit Ladekabel
  • Skibrille Alpin

Inklusivleistungen

  • GoAlpine-Berg- und Skiführer ab/bis München
  • Satellitentelefon für Bergführer
  • Flug ab/bis München nach Kulusuk Is
  • Helikopter-Inlandsflug Kulusuk - Tassilaq - Kulusuk
  • Derzeitige Flughafensteuer, Abflugsteuer und Sicherheitsgebühren
  • 7 x Übernachtung im Red House auf Grönland im DZ
  • 2 x Übernachtung im Hotel auf Island
  • meist Vollpension
  • Transfers/Fahrten laut Programm
  • Hundeschlittentour laut Programm (2 Personen pro Schlitten)
  • Großkalibrige Schusswaffe & Signalpistole (Eisbärenschutz)
  • BergSpechte DankeSchön Artikel
  • Hauser Reisekrankenschutz inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten und Krankenrücktransport sowie 24 Std. Notrufservice

Wunschleistungen

  • Einzelzimmer im Red House auf Grönland auf Anfrage 250,00 €
  • Einzelzimmer in Island auf Anfrage 100,00 €
  • Anschlussflüge vorbehaltlich Verfügbarkeit: innerdeutsch 120,00 €; Wien, Zürich etc. mit Aufpreis auf Anfrage

Nicht enthaltene Leistungen

    Reisetermine und Preise
    Von/Bis
    Preis in €
    Reiseleitung
    Reisestatus
    Von/Bis: 24.03.2020 – 02.04.2020
    Preis in €: 4.490 €
    Reiseleitung: Oliver Stocker
    Verfügbarkeit: Garantiert mit Ihrer Buchung