Charakter
Schwierigkeit
Höhe 2.523
Hotel-Übernachtungen
↑bis 1300 Hm, ↓bis 1300 Hm

Montenegro - "Schwarze Berge" mit Ski

Schöne Gipfel, unberührte Natur und winterliche Einsamkeit

  • Im Schnee-Paradies des Balkans skibergsteigen
  • Sechs abwechslungsreiche Tourentage geniessen
  • Sanfte bis mittelsteile Aufstiege und Abfahrten angehen
  • Den Durmitor-Nationalpark kennen lernen
  • Bei Schlechtwetter gehen wir Freeriden
  • Herzliche Gastfreundschaft erleben
  • Die alte Kultur der Gegend hier spüren
Abenteuer und Gastfreundschaft pur: Achttägige Skireise in unbekannte und einsame Gebirgsmassive Montenegros, die von Kennern als das "Skitouren-Dorado" am Balkan bezeichnet werden. Als Wochenoptimum sind 6 Skitouren in 4 Gebirgsstöcken des kleinen EU-Beitrittslandes möglich: Komovi, Bjelasica mit dem Nationalpark Biogradska Gora, Sinjavina und Durmitor mit dem gleichnamigen Nationalpark und UNESCO-Weltnaturerbe. Die leichten bis mittelschweren Touren bieten dem Skibergsteiger ein breites Skitouren-Spektrum. Die Gipfelhöhen erreichen im Durmitor etwa 2.500 m (Sljeme, 2.445 m oder Bobo-tov Kuk, 2.523m) mit maximal 1.200 Aufstiegs- und Abfahrtshöhenmetern. Während die Bjelasica-Berge sanfteres Gelände und gemütliche Touren bieten, sind die Skitouren im Durmitor mit der Kombination aus Felsbergen, Hochtälern und Steilstufen schwieriger. Sollte das Wetter einmal nicht mitspielen, weichen wir auf kleine Skigebiete mit attraktiven Variantenabfahrtsmöglichkeiten aus.
Reisetage: 8
Teilnehmeranzahl: 6 – 8 Personen

Tag 1: Flug nach Podgorica

Flug nach Podgorica und nach der Landung begrüßen uns die Mitarbeiter der Agentur. Weiter Transfer nach Kolasin und hier unser erstes Abendessen in Montenegro.

Tag 2: Eingehtour im Gebiet der Bjelasica

Halbstündige Fahrt zum Ausgangspunkt der ersten Eingehtour im Gebiet der Bjelasica: je nach Schnee-/Wetterverhältnissen entlang des Höhenrückens des Kluc (1.908 m) hinauf oder auf den Zekova Glava (2.117 m). Nach der ersten Abfahrt in den Bergen Montenegros erfolgt die Rückfahrt zum Hotel.

Tag 3: Skitour auf den Gipfel des Bavan

Einstündige Fahrt in das Gebiet Komovi und hier die Skitour auf den Gipfel des Bavan (2.254 m). Anschliessend Rückfahrt nach Kolasin.

Tag 4: Skitour auf den Jablanov Vrh

Fahrt ins Gebiet der Sinjavina (30 Minuten Fahrt ins Lipovo-Tal): Skitour mit gleichem Aufstieg wie Abfahrt über die Hochalm Rapusica auf den Jablanov Vrh (2.033 m) .Zurück ins Hotel nach Kolasin.

Tag 5: Skitour auf den Gipfel des Sljeme

Wir fahren heute nach Nordwesten in Richtung des Nationalparkes Durmitor. Hier unternehmen wir eine weitere Skitour auf den Gipfel des Sljeme (2.445 m) mit dem Ausgangspunkt bei der Seilbahn-Talstation.

Tag 6: Skitour auf den Meded

Die zweite Skitour im Durmitor-Massiv führt uns auf den Meded (2.285 m). Die Route führt vom Crno Jezero-See (1.460 m) über das Struga-Hochtal und durch ein Kar zum Gipfel.

Tag 7: Skitourenfinale vor der morgigen Heimreise

Skitourenfinale: Leider schon unsere letzte Skitour in den Berger des Balkan auf den Gipfel des Mali Stuoc (1953 m). Nochmalige Übernachtung in Zabljak (bzw. Rückfahrt nach Podgorica in ein dortiges Hotel, sollten die Rückflüge am frühen Vormittag des morgigen Tages sein) und gemeinsames Verabschieden von unserer Begleitmannschaft.

Tag 8: Abreise

Fahrt zurück nach Podgorica und Transfer zum Flughafen und Rückflug nach D/A/CH.

Charakter

Profil: Skitouren in Montenegro haben noch ein wenig Pioniercharakter, da hier nicht viele Skitourengeher unterwegs sind. Oft sind wir an den Bergen ganz alleine. Anforderung: Gute Kondition für Aufstiege mit Ski von 3 - 4 Stunden und für maximal 1.200 Höhenmeter; Skitourenerfahrung mit entsprechendem Fahrkönnen in allen Schneearten mit Tagesrucksack für mittelsteile Abfahrten bis zu 35° Neigung. Unterbringung: Die Unterkunft erfolgt in guten landestypischen Hotels (teilweise mit Sauna) und das Essen ist sehr schmackhaft. Verpflegung: Die Halbpensionsverpflegung ist landestypisch und sehr schmackhaft.

Ausrüstung

  • Reisepass mit Kopie
  • Impfpass
  • Bahnticket
  • Bargeld, Kreditkarte, EC Karte (Bankautomat)
  • ETIX (elektronisches Flugticket)
  • Hauser/Bergspechte-Reiseunterlagen, z.B. auch „Meine Reise“
  • Sportschuhe
  • Trekkingschuhe Kategorie A/B
  • Skitourenschuhe
  • Skisocken + Ersatz
  • Trekking- / Bergwanderhose
  • Skitourenhose
  • wind- und wasserdichte Überhose (atmungsaktiv)
  • Langarmhemden oder -blusen
  • Pullover oder Jacke (Wolle, Fleece, Softshell)
  • dicke Daunenjacke (Füllgewicht ab 300 g)
  • wind- und wasserdichte Jacke (ideal: atmungsaktiv)
  • Unterwäsche + Ersatz
  • lange Funktionsunterwäsche
  • Weste windabweisend
  • Schlafbekleidung
  • Badebekleidung
  • Handtuch
  • Halstuch / Schal / Buff als Staub- oder Kälteschutz
  • Stirnband
  • warme Mütze
  • warme Sturmhaube
  • Sonnenschutz für den Kopf
  • warme Fingerhandschuhe
  • Überhandschuhe (Wind- und Wasserfest, z.B. Gore-Tex)
  • Sonnenbrille
  • Gletscherbrille (Gläser mit Schutzfaktor 3 bzw. 4)
  • Trekking- oder Bergrucksack 40 l
  • Teleskop- oder feste Skistöcke mit großen Tellern
  • Skitourenski
  • Skitourenfelle
  • Harscheisen
  • modernes 3-Antennen LVS-Gerät
  • Lawinenschaufel
  • Lawinensonde
  • Stirnlampe mit Ersatzbatterien
  • flexibles Gepäckstück inkl. kleinem Schloss
  • Sonnencreme
  • Lippenbalsam
  • Kulturbeutel
  • Waschsachen / Hygiene-Artikel
  • Oropax
  • Reisewecker
  • persönliche Fotoausrüstung mit genügend Akkus und Speicherkarten, eventuell mit Blitz, Stativ
  • Taschentücher, Feuchttücher
  • Taschenmesser
  • Schreibzeug
  • wasserdichter Packsack für Dokumente
  • wasserfester Packsack (zur Übersicht im Reisegepäck)
  • Plastik- oder Nylonbeutel für Schmutzwäsche
  • Trinkflasche oder Trinksystem mindestens 1,5 Liter
  • Thermosflasche
  • Brotzeitbox
  • Höhenmesser
  • Ersatzbrille in stoßfestem Etui für Brillenträger
  • Multifunktionsstecker für landestypische Steckdosen
  • Erste Hilfe Set (inkl. Blasenpflaster, Tape, Desinfektion)
  • kleine Reiseapotheke
  • wichtige persönliche Medikamente (im Handgepäck: Husten, Kopfschmerz, Durchfall etc.)
  • Handy mit Ladekabel
  • Biwaksack
  • Zwischenverpflegung (Trockenobst, Schokolade, Vollkornriegel, Energieriegel,"Lieblingsteebeutel")
  • Leichtsteigeisen mit Antistollplatte

Inklusivleistungen

  • GoAlpine-Berg- und Skiführer ab/bis München
  • Flug ab/bis München nach Podgorica
  • Derzeitige Flughafensteuer, Abflugsteuer und Sicherheitsgebühren
  • meist Halbpension
  • Übernachtung in einfachen Hotels
  • Transfers/Fahrten lt. Programm
  • BergSpechte DankeSchön Artikel
  • Hauser Reisekrankenschutz inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten und Krankenrücktransport sowie 24 Std. Notrufservice

Wunschleistungen

  • Anschlussflüge vorbehaltlich Verfügbarkeit: innerdeutsch 90,00 €; Wien, Zürich etc. mit Aufpreis auf Anfrage

Nicht enthaltene Leistungen

    Reisetermine und Preise
    Von/Bis
    Preis in €
    Reiseleitung
    Reisestatus
    Von/Bis: 16.02.2020 – 23.02.2020
    Preis in €: 1.740 €
    Reiseleitung: Roland Janko
    Verfügbarkeit: Buchbar