Wanderreise Mallorca

Charakter
Schwierigkeit
Hotel-Übernachtungen
Neu!  
↑bis 1300 Hm, ↓bis 1350 Hm

Mallorca - Duft der Tramuntana

Wanderreise von Esporles bis Lluc durch das Tramuntana-Gebirge

  • Wanderungen: 2 x moderat (4 - 5 Std.), 4 x anspruchsvoll (7 - 8 Std.)
  • Besteigung Puig de Massanella (1.365 m), Gipfeltag ↑1000 Hm, ↓1300 Hm, 7-8 Std.
  • Vom Puig Mayor auf das weitläufige Kloster Lluc blicken
  • Von der Hochebene Penyal des Migida zum malerischen Bergdorf Valldemossa wandern
  • Über den luftigen Gipfel des L’Ofre zum Cúber-Stausee absteigen
  • Von Valldemossa über den Puig des Pou bis zur Bucht von Deía trekken
  • In der Bucht Cala Tuent nach der Wanderung ein Bad in den Wellen genießen
Eine leichte Brise weht - es duftet nach Kiefern und Zitrusfrüchten. Der Blick schweift auf das Meer und die vielen kleinen Dörfer, die sich wie eine Perlenkette an der Küste aufreihen. Ein paar Ziegen kreuzen flüchtig den Weg und verschwinden wieder im Gebüsch. Noch einmal tief durchatmen und schon setzen wir unsere Wanderung fort, denn auf Mallorca gibt es so viel zu entdecken! Wir folgen der Karstlandschaft mit Blick auf die Klippen bis nach Valldemossa, wandern hinab zur Bucht von Deía und steigen hinauf auf den Puig de L´Ofre. Wir genießen den Blick auf die Schlucht von Biniaraix und beobachten das Tauziehen zwischen Sonne und Wolken über dem Cúber Stausee. Ein kleines Bad in der Bucht von Cala Tuent und der Schweiß des Tages wird vom salzigen Meerwasser weggespült. Stück für Stück trekken wir durch die Serra de Tramuntana und genießen die wechselnde Vegetation zwischen trockenem Kiefernwald, dunkelgrünen Olivenbäumen und karger Karstlandschaft. Mediterrane Pflanzen sind unsere stetigen Begleiter: Macchia, Strauchheide, Zwergpalmen und Mastixsträucher zeigen uns den Weg zum Gipfel des Puig de Massanaella. Und von der Hochebene Penyal des Migida blicken wir bis nach Palma. Das Kloster Lluc sehen wir schon vom Puig Mayor aus, bevor wir uns dort von der einzigartigen Atmosphäre anstecken lassen. Nach unseren Wanderungen werden wir in unser Standort-Hotel zurückgebracht und lassen den Abend in einem Restaurant oder unserer Unterkunft gemütlich ausklingen. Bunte Tapas, frischer Fisch und ein kühles Glas Weißwein - so lässt es sich auf Mallorca gut leben!
Reisetage: 8
Teilnehmeranzahl: 8 – 12 Personen

Tag 1: Anreise

Wir fliegen nach Palma de Mallorca und fahren zu unserer Unterkunft nach Port de Sóller. Wir können einen kleinen Spaziergang machen, bevor wir abends im Hotel essen.

Tag 2: Fahrt nach Esporles, Wanderung nach Valldemossa

Wir fahren in das kleine Städtchen Esporles und beginnen unsere Wanderung auf einem breiten Waldweg. Stetig steigen wir einen Bergweg zum Bergmassiv Penyal des Migdia auf, eine weite Karstlandschaft. Bei einer solch schönen Aussicht lohnt sich eine Pause. Wir sehen das Mittelmeer, die Hauptstadt Palma und weite Teile der nördlichen Insel. Im Anschluss folgen wir einem Pfad bergab bis in die Stadt Valldemossa. Dort haben wir etwas Freizeit, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Der Bus bringt uns dann nachmittags zurück zu unserer Unterkunft. Am Abend suchen wir uns ein Restaurant in der Stadt.

Tag 3: Transfer nach Valldemossa, Wanderung zur Bucht von Deía

Wir fahren nach Valldemossa, wo unsere gestrige Wanderung geendet ist. Dort schnüren wir unsere Wanderstiefel und folgen dem Wanderweg durch Karstlandschaft bis zum Bergsattel Es Teix. Auf gleichem Weg steigen wir wieder hinab und folgen einem Bergkamm bis zum Gipfel des Puig des Pou. Unser Abstieg führt uns durch schattigen Wald und entlang eines gemütlichen Wanderweges. Bald erreichen wir die Bucht von Deía. Wer hat Lust auf ein erfrischendes Bad? Nach einer Pause werden wir zurück nach Port de Sóller gefahren, wo wir in unserer Unterkunft zu Abend essen.

Tag 4: Fahrt zur Bucht von Deía, Wanderung nach Port de Sóller

Der Tag startet mit einer kurzen Fahrt in Richtung Bucht von Deía. Dort schultern wir unseren Rucksack und wandern stetig leicht bergauf und bergab entlang der Klippen mit Blick aufs Meer. Die Wanderung führt uns bald durch duftenden Pinienwald bis wir den Leuchtturm von Port de Sóller erreichen. Unsere Wanderung endet an unserem Hotel, wo wir den Rest des Tages entspannen können. Abends suchen wir uns wieder gemeinsam ein Restaurant im Ort.

Tag 5: Wanderung nach Cala Tuent

Wir wandern heute direkt von unserem Hotel los. Wir laufen quer durch Port de Sóller und steigen über einen breiten Pfad zum Pass Cala Ferrera auf. Entlang von Klippen geht es weiter nach Pla del Rei Moro und Pla dén Mateu - Blicke aufs Meer inklusive. Anschließend steigen wir hinab ins Tal von Bàlitx mit seinen vielen kleinen Bauernhöfen. Im Anschluss steigen wir noch einmal hinauf und überqueren den Pass von Biniamar, bevor wir wieder Richtung Klippen absteigen. Ein letzter Anstieg zum Pass de na Polla und ab da geht es gemütlich bergab bis zur Bucht Cala Tuent. Dort haben wir Zeit für ein Bad in den Wellen, bevor wir mit dem Boot zurück nach Port de Sóller gebracht werden. Unser Abendessen nehmen wir heute im Hotel ein.

Tag 6: Fahrt nach Biniaraix, Wanderung zum Cúber Stausee

Am Morgen werden wir in die kleine Ortschaft Biniaraix gefahren. Dort beginnen wir eine der schönsten Wanderungen der Insel: Der Aufstieg zu den Cúber Stauseen. Wir beginnen unseren Aufstieg entlang der Schlucht von Biniraix. Immer wieder wandern wir an kleinen Höfen mit Gärten und Olivenbäumen vorbei. Der Weg besteht dabei größtenteils aus Steinstufen. Je höher wir sind, desto schöner werden die Ausblicke auf das Meer und die Schlucht. Oben angekommen, wandern wir entlang eines Pfades, der von Karstgestein gesäumt wird und erreichen bald den Puig de L´Ofre. Den Gipfel erreichen wir über wegloses Gelände, ab und zu nehmen wir die Hände zu Hilfe. Oben angekommen, erwartet uns ein atemberaubender Ausblick und auch unser Tagesziel können wir schon sehen. Wir steigen den Berg auf gleichem Weg wieder ab und wandern gemütlich über breite Wanderwege hinab zu dem Cúber Stausee.

Tag 7: Fahrt zum Cúber Stausee, Wanderung zum Kloster Lluc

Wir werden wieder zum Endpunkt unserer gestrigen Wanderung gefahren, dem Cúber Stausee. Von dort wandern wir entlang gemütlicher Wanderwege und Kiefernwald bis zum Puig de Massanella. Natürlich möchten wir hier auf den Gipfel und von dort die Aussicht auf das Meer und den Puig Mayor genießen. Nach einer kleinen Verschnaufpause steigen wir wieder hinab und wandern zu dem Berg, den wir eben noch aus der Ferne betrachten durften: Den Puig Mayor. Wir steigen auf den Gipfel und können von dort schon das Kloster Lluc sehen. Über gut ausgebaute Wanderwege geht es dann zum Kloster. Dort genießen wir die besondere Atmosphäre und besichtigen das Kloster. Anschließend werden wir wieder zurück zum Hotel gefahren. Am letzten Abend lassen wir uns noch einmal in einem Restaurant in Port de Sóller verwöhnen.

Tag 8: Heimreise

Wir werden zum Flughafen nach Palma de Mallorca gebracht und treten unsere Heimreise an.

Charakter

Profil: Der Fokus dieser Reise liegt auf der einmaligen Überschreitung des Tramuntana-Gebirges. Dabei bringt uns der Bus jeden Morgen wieder zum Endpunkt des Vortages, so dass die gesamte Durchquerung ohne tägliches Packen möglich ist. Anforderung: Voraussetzung für diese Reise sind Kondition, Ausdauer und Trittsicherheit für Wanderungen mit bis zu 8 Std. Gehzeit auf unebenen, schmalen und steinigen Pfaden mit teilweise ausgesetzten Abschnitten. Außerdem gehen wir über Pflastersteine und Natursteintreppen, die bei Nässe eventuell rutschig werden. Bei mehreren Etappen entlang steiler Hänge ist Schwindelfreiheit notwendig. Es sind keine technischen Vorkenntnisse erforderlich, einzelne Tagestouren können auch ausgelassen werden. Durch ungünstige Witterungsbedingungen und je nach Kondition der Gruppe können sich die Gehzeiten verlängern, die Wanderungen werden aber regelmäßig durch erholsame Pausen unterbrochen. Unterbringung: Wir übernachten in einem Hotel mit Panoramaterrasse in Port de Sóller, einer Fischerstadt. Alle Zimmer sind zweckmäßig, aber gemütlich eingerichtet und verfügen über ein Badezimmer. Verpflegung: Bei dieser Reise ist Halbpension inkludiert. Das Frühstück wird in der Unterkunft serviert. Abends essen wir entweder im Hotel oder suchen uns ein Restaurant im Ort. In Spanien wird frühestens ab 20.00 Uhr zu Abend gegessen, vorher sind die meisten Restaurants nicht geöffnet. Mittags machen wir entweder ein Picknick oder suchen uns ein Café. Bei Lebensmittelunverträglichkeiten bitten wir Sie, sich selbst um entsprechendes Essen zu kümmern. Vegetarisches Essen ist möglich, veganes Essen ist leider nicht umsetzbar. Wir bitten um Verständnis!

Ausrüstung

  • Personalausweis mit Kopie
  • Flugübersicht mit Buchungsnummer
  • Bahnticket
  • Bargeld, Kreditkarte, EC Karte (Bankautomat)
  • Hauser/Bergspechte-Reiseunterlagen, z.B. auch „Meine Reise“
  • Sandalen oder Crocs (Überlandfahrten, Unterkunft, Duschen etc.)
  • Sportschuhe
  • Trekkingschuhe Kategorie B
  • Trekkingsocken + Ersatz
  • Trekkinghose
  • bequeme Freizeithose
  • wind- und wasserdichte Überhose (atmungsaktiv)
  • T-Shirts
  • Kurzarmhemden oder -blusen
  • Langarmhemden oder -blusen
  • wind- und wasserdichte Jacke (ideal: atmungsaktiv)
  • Unterwäsche + Ersatz
  • Weste windabweisend
  • Schlafbekleidung
  • Badebekleidung
  • Halstuch / Schal / Buff als Staub- oder Kälteschutz
  • Stirnband
  • dünne Mütze
  • Sonnenschutz für den Kopf
  • dünne Fingerhandschuhe
  • Sonnenbrille
  • Tages- und Wanderrucksack ca. 25 l
  • Regenhülle für Rucksack
  • Teleskop-Wanderstöcke
  • Stirnlampe mit Ersatzbatterien
  • flexibles Gepäckstück inkl. kleinem Schloss
  • Sonnencreme
  • Lippenbalsam
  • Kulturbeutel
  • persönliche Fotoausrüstung mit genügend Akkus und Speicherkarten, eventuell mit Blitz, Stativ
  • Taschentücher, Feuchttücher
  • Taschenmesser
  • Schreibzeug
  • Plastik- oder Nylonbeutel für Schmutzwäsche
  • Trinkflasche oder Trinksystem mindestens 1 Liter
  • Brotzeitbox
  • Wärmeschicht (leichte Daunenjacke oder Primaloft)
  • Fernglas
  • Ersatzbrille in stoßfestem Etui für Brillenträger
  • Fön
  • Trekkingschirm als Regen- bzw. Sonnenschutz
  • Erste Hilfe Set (inkl. Blasenpflaster, Tape, Desinfektion)
  • wichtige persönliche Medikamente (im Handgepäck: Husten, Kopfschmerz, Durchfall etc.)
  • Handy mit Ladekabel

Inklusivleistungen

  • Lokale Hauser-Reiseleitung ab/bis Mallorca
  • Flug mit Lufthansa ab/bis Frankfurt nach Palma de Mallorca
  • Derzeitige Flughafensteuer, Abflugsteuer und Sicherheitsgebühren
  • Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze
  • Halbpension
  • Übernachtung 7 x im Mittelklassehotel
  • CO2-Kompensation des Fluges über atmosfair
  • Hauser Reisekrankenschutz inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten und Krankenrücktransport sowie 24 Std. Notrufservice

Wunschleistungen

  • Reise ohne Flugstrecke München - Palma de Mallorca - München -240,00 €
  • Direktflüge ab anderen deutschen Flughäfen vorbehaltlich Verfügbarkeit 50,00 €
  • Einzelzimmerzuschlag 220,00 €

Nicht enthaltene Leistungen

    Reisetermine und Preise
    Von/Bis
    Preis in €
    Reiseleitung
    Reisestatus
    Von/Bis: 22.03.2020 – 29.03.2020
    Preis in €: 1.398 €
    Reiseleitung: Kathrin Pesch
    Verfügbarkeit: Buchbar
    Von/Bis: 29.03.2020 – 05.04.2020
    Preis in €: 1.388 €
    Reiseleitung: Kathrin Pesch
    Verfügbarkeit: Buchbar
    Von/Bis: 12.04.2020 – 19.04.2020
    Preis in €: 1.648 €
    Reiseleitung: Kathrin Pesch
    Verfügbarkeit: Buchbar
    Von/Bis: 19.04.2020 – 26.04.2020
    Preis in €: 1.538 €
    Reiseleitung: Kathrin Pesch
    Verfügbarkeit: Buchbar
    Von/Bis: 04.10.2020 – 11.10.2020
    Preis in €: 1.498 €
    Reiseleitung: Kathrin Pesch
    Verfügbarkeit: Buchbar
    Von/Bis: 11.10.2020 – 18.10.2020
    Preis in €: 1.498 €
    Reiseleitung: Kathrin Pesch
    Verfügbarkeit: Buchbar
    Von/Bis: 18.10.2020 – 25.10.2020
    Preis in €: 1.468 €
    Reiseleitung: Kathrin Pesch
    Verfügbarkeit: Buchbar

     

     

    Wanderreise Mallorca

    Geführter Wanderurlaub mit Hauser Exkursionen

    Die Baleareninsel hat soviel mehr zu bieten als Partyurlaub - Für Naturliebhaber ist sie vielmehr ein absolutes Wanderparadies, das fast ganzjährig erwandert werden kann. Mit Hauser Exkursionen entdecken Sie Mallorca auf einer geführten Wanderreise in kleinen Gruppen bis max. 12 Teilnehmern oder ganz individuell als selfguided Tour mit organisierten Unterkünften. Ganz egal wie, Mallorca ist ein echtes Wanderparadies. Bei ganzjärig milden Temperaturen können Sie im Frühjahr und Herbst auf der Balearen Insel die Wandersaison verlängern. Unsere Wanderreise vereint die schönsten Wanderungen und Höhepunkte im Tramuntana Gebirge auf einer 8 Tage langen Rundreise.

    Der Trockenmauerweg GR221

    Unsere Wanderreise führt uns über einige der schönsten Etappen auf dem Fernwanderweg GR221 auch Trockenmauerweg genannt. Die Wege sind gut ausgebaut und gepflegt, aber nicht immer optimal beschildert. In einer geführten Gruppe sparen Sie sich ungewollte Umwege. Das gesamte Wegenetz des GR221 erstreckt sich über 139km von Port d’Andratx ganz im Südwesten bis Pollença im Nordosten der Insel, einmal komplett durch das Tramuntana-Gebirge. Unsere Reise konzentriert sich auf den Mittelteil von Esporles bis Lluc.

    Unsere Slow-Trekking Philosophie

    Wo könnte unsere Slow-Trekking Philosophie besser zur Geltung kommen als unter der mallorquinischen Sonne? Schritt für Schritt erschließen wir uns die Insel zu Fuß. Auf unserer Mallorca Wanderreise werden wir nicht nur eins mit der mediterranen Natur, sondern finden auch zu uns selbst. Entschleunigt und achtsam erleben wir Mallorca mit allen Sinnen und kehren nachhaltig inspiriert wieder zurück in die Heimat.