Charakter
Schwierigkeit
Höhe 3.905
Hotel-Übernachtungen
↑bis 880 Hm, ↓bis 1580 Hm

"König Ortler", 3.908 m, in den Ortler Alpen

Hochtourenwochenende

  • Die Besteigung des "König" der Ostalpen
  • Nächtigung in der Payerhütte in der Lage eines Adlerhorstes
  • Markanter Nordanstieg mit Erleichterung im Fels durch Ketten
  • Sehr abwechslungsreicher Klassiker in Fels und Eis
"König Ortler" - so wird dieser mächtige Gipfel auch genannt. Der große Gipfeldachgletscher ist ein Erlebnis an sich - hoch über allen Tälern. Der Anstieg ist sehr abwechslungsreich. Zuerst im Fels, an steilen Ketten hinauf auf einen Grat, später durch eine Spaltenzone und über weite Gletscherhänge hinauf zum markanten Gipfelkreuz. In unserer Seilschaft macht das Steigen Spaß und der GoAlpine-Bergführer sorgt für die notwendige Sicherheit - und den Spaß am Berg.
Reisetage: 2
Teilnehmeranzahl: 3 – 3 Personen

Tag 1: Anreise und Hüttenaufstieg Payerhütte

Das Traumwochenende kann beginnen! Treffpunkt in Sulden um 13:00 Uhr an der Talstation des Sesselliftes. Um uns knapp 500 Höhenmeter zu ersparen, fahren wir dem Langensteinlift bis zur Bergstation auf 2.330 m hinauf. Von hier steigen wir über zahlreiche Serpentinen aufwärts zur Bärenkopfscharte. Auf der Westseite des Grates, später am Gratrücken, geht es aufwärts zur Payerhütte (3.029 m). Ein schöner Hüttenzustieg mit traumhaften Blicken auf die Ortler - Nordwand.

Tag 2: Gipfelaufstieg Ortler

Wenn es draußen noch dunkel ist, brechen wir auf über loses Blockgelände, dann über III-er Klettergelände, das mit Seilen versichert ist, in Richtung Gipfel. Anschließend begeben wir uns auf den eindrucksvollen Ortlergletscher, vorbei an einigen Spalten und Steilaufschwüngen, zum höchsten Punkt (3.905 m) im Ortlergebiet. Der Abstieg erfolgt auf der Aufstiegsroute und führt uns noch einmal an der Payerhütte vorbei, von der wir nach einer Stärkung wieder nach Sulden absteigen.

Charakter

Profil: Unsere Programmreihe von fünf schönen und namhaften Hochtouren in den Ostalpen richtet sich an Bergsteiger, die gerne einmal am Seil eines GoAlpine Bergführers in luftige Höhen steigen möchten. Nach dem steilen Hüttenaufstieg steht am Sonntag der Gipfel des Ortler auf dem Plan. Anforderung: Es ist eine gute körperliche Verfassung erforderlich, um die angegebenen Gehzeiten zu bewältigen. Eine gute Kondition und geübte Trittsicherheit auch in weglosem Gelände mit Geröll und Blockwerk erleichtern das Steigen und bewältigen der nicht allzu schwierigen technischen Anforderungen. Der Umgang mit Eispickel und Steigeisen ist bekannt. Hier am Ortler sind in einem Teil des Felsanstieges massive Eisenketten angebracht. Diese nutzen wir für den Auf- u. Abstieg. Unterbringung: Wir nächtigen in Hütten der alpinen Vereine (DAV, OeAV, CAI) und sind untergebracht in Mehrbettzimmern. Die Lage der Payerhütte ist einmalig und luftig. Verpflegung: In der Regel ist die angebotene Halbpensionsverpflegung schmackhaft und ausreichend.

Ausrüstung

  • Vereinsausweis alpiner Vereine (NF,DAV, OEAV, SAC,CAI), soweit vorhanden
  • Bargeld, Kreditkarte, EC Karte (Bankautomat)
  • Hauser/Bergspechte-Reiseunterlagen, z.B. auch „Meine Reise“
  • Hüttenschuhe
  • Hochgebirgsschuh Kategorie D, absolut steigeisenfest
  • warme Bergwandersocken oder Strümpfe mit hohem Wollanteil (600 g pro qm)
  • Gamaschen
  • Hochtourenhose
  • wind- und wasserdichte Überhose (atmungsaktiv)
  • Pullover oder Jacke (Wolle, Fleece, Softshell)
  • wind- und wasserdichte Jacke (ideal: atmungsaktiv)
  • kurze Funktionsunterwäsche
  • lange Funktionsunterwäsche
  • Halstuch / Schal / Buff als Staub- oder Kälteschutz
  • warme Mütze
  • dünne Sturmhaube
  • Sonnenschutz für den Kopf
  • warme Fingerhandschuhe + Ersatz
  • Überhandschuhe (Wind- und Wasserfest, z.B. Gore-Tex)
  • Gletscherbrille (Gläser mit Schutzfaktor 3 bzw. 4)
  • Trekking- oder Bergrucksack 30 l
  • Regenhülle für Rucksack
  • Steinschlaghelm
  • Teleskop-Wanderstöcke
  • Steigeisen mit Antistollplatte
  • Sitzgurt (bei Veranstaltungen mit Ski Leichtgurt)
  • Schraubkarabiner (3xHMS)
  • Schnappkarabiner
  • Abseilgerät (z.B. Achter; Tuber)
  • Eisschraube mind. 15 cm
  • Reepschnur 6mm / 3 m lang
  • Kurzprusik 6 mm / 1 m lang
  • Bandschlinge 120 cm (vernäht)
  • Eispickel
  • Stirnlampe mit Ersatzbatterien
  • Hüttenschlafsack
  • Lippenbalsam
  • Kleiner Kulturbeutel
  • Trekkinghandtuch klein
  • Oropax
  • persönliche Fotoausrüstung mit genügend Akkus und Speicherkarten, eventuell mit Blitz, Stativ
  • Thermosflasche
  • Erste Hilfe Set (inkl. Blasenpflaster, Tape, Desinfektion)
  • wichtige persönliche Medikamente (im Handgepäck: Husten, Kopfschmerz, Durchfall etc.)
  • leichter Biwaksack
  • Zwischenverpflegung (Trockenobst, Schokolade, Vollkornriegel, Energieriegel,"Lieblingsteebeutel")

Inklusivleistungen

  • GoAlpine-Berg- und Skiführer
  • Reservierung der Berghütte(n)

Wunschleistungen

    Nicht enthaltene Leistungen

      Reisetermine und Preise
      Von/Bis
      Preis in €
      Reiseleitung
      Reisestatus
      Von/Bis: 27.06.2020 – 28.06.2020
      Preis in €: 375 €
      Reiseleitung: GoAlpine-Berg- und Skiführer
      Verfügbarkeit: Buchbar
      Von/Bis: 04.07.2020 – 05.07.2020
      Preis in €: 375 €
      Reiseleitung: GoAlpine-Berg- und Skiführer
      Verfügbarkeit: Buchbar
      Von/Bis: 05.09.2020 – 06.09.2020
      Preis in €: 375 €
      Reiseleitung: Stephan Andres
      Verfügbarkeit: Buchbar
      Von/Bis: 12.09.2020 – 13.09.2020
      Preis in €: 375 €
      Reiseleitung: Stephan Andres
      Verfügbarkeit: Buchbar