Charakter
Schwierigkeit
Höhe 3.757
Hotel-Übernachtungen
↑bis 1500 Hm, ↓bis 1700 Hm

Italien - Monte Cevedale II und schönes Hüttenambiente

Ideal für Dreitausender-Geniesser und Westalpen-Aspiranten

  • Leichte Hochtourenwoche in der Ortler-Gruppe
  • Monte Cevedale II (Hintere Zufallspitze)
  • Weite Gletscher und mäßig steile Grate
  • Gipfelwoche für Bergsüchtige
  • Komfortable Berghütte
Unsere leichte Hochtourenwoche für Bergwanderer, die einmal etwas höher hinaus möchten. Die Bergspitzen rund um den "König Ortler" sind allesamt lohnende Gipfelziele für Genussbergsteiger. Hier können wir die grundlegenden Techniken wie das Gehen mit Steigeisen, leichtes Felsklettern und das Gehen am Seil mit der Unterstützung und Anleitung unseres GoAlpine-Bergführers vertiefen. Unser Ausgangspunkt, die schön gelegene Zufallhütte, bietet viel Komfort und Gemütlichkeit. Gegen einen Aufpreis können wir Zwei- und Dreibettzimmer mit fließend Warmwasser und Etagendusche buchen und zudem die Blockhaussauna genießen.
Reisetage: 6
Teilnehmeranzahl: 5 – 6 Personen

Tag 1: Anreise und gemeinsamer Aufstieg

Individuelle Anreise und Treffpunkt mit Ihrem GoAlpine Bergführer um 16:00 Uhr am Ende des Martelltals. Gepäckverladung der Rucksäcke und gemeinsamer Aufstieg zur schön gelegenen Zufallhütte.

Tag 2: Madritschspitze 3.265 m

Die erste Tour führt uns auf die Madritschspitze (3.265 m). Über einen spärlich mit Steinmännern markierten, jedoch gut gangbaren Jägersteig über die Ostrippe und weiter über den Südostgrat erreichen wir diesen schönen Gipfel. Abstieg über das Butzental zurück zur Hütte.

Tag 3: Cima Marmotta 3.330 m

Zuerst über Block und Stein bergauf, vorbei an der Marteller-Hütte (2.610 m) und weiter über den Hohenferner auf den Gipfel der Cima Marmotta (3.330 m). Ein sehr langer, jedoch wunderschön alpiner Tag.

Tag 4: Kalfanwand 3.067 m

Aus dem Madritschtal nach der Bachüberquerung auf undeutlichem Steig (alte Farbmarkierung und Steinmännchen) ins Pedertal zur verfallenen Schildhütte (2.484m) und weiter auf gut markiertem Steig Richtung Lyfi-Alm und weiter bei Aussichtspunkt markiert auf Steig zu Gipfel. Wunderschöner Aussichtsberg! Abstieg über Enzianhütte und kurzem Gegenanstieg zu Hütte.

Tag 5: Monte Cevedale II 3.757 m

Als Highlight der Woche geht es heute auf den Monte Cevedale II. (Je nach Kondition, Konstitution, Verhältnissen und Wetterlage wird dieser Tag eventuell vorgezogen, um die Gipfelchancen zu erhöhen). Unser heutiges Ziel ist der "Bruderberg" des Monte Cevedale und alpinistisch durchaus herausfordernder über den Südostgrat zu erklettern. Abstieg auf der gleichen Route zur Hütte.

Tag 6: Butzenspitze 3.300 m und Heimreise

Unsere letzte Bergtour: Unser Aufstieg führt ohne Gletscherberührung auf dem Weg Richtung Casati-Hütte bis auf eine Höhe von 2.825 m. Bei kleinem See geht es auf Trittspuren mit Markierungen durch Steinmänner ins weite Kar zwischen Butzenspitze und Eisseespitze und auf deren Verbindungsgrat. Ab hier steigen wir über den Westgrat zum Gipfel der Butzenspitze. Nach einer ausgiebigen Rast auf "unserer" Zufall-Hütte steigen wir gemütlich ab ins Tal zum Parkplatz. Eine wunderbare Woche in Südtirol geht zu Ende.

Charakter

Profil: Diese Bergwanderwoche wird Sie begeistern! Sie ist bestens geeignet für fitte Bergwanderer, die einmal etwas Höhenluft atmen möchten. Es handelt sich um aussichtsreiche Gipfeltouren, die von einer urgemütlichen Berghütte angegangen werden. Anforderung: Das Gehen mit Steigeisen sowie der Umgang mit dem Pickel und das Klettern in leichtem Blockgelände bereitet Ihnen keine Schwierigkeiten. Sie benötigen eine gute körperliche Verfassung, um die angegebenen Höhenmeter und Gehzeiten zu bewältigen. (Der Tag 5 ist wegen der zu bewältigenden 1.500 Höhenmetern im Auf- und Abstieg sehr anstrengend (IV), kann jedoch auch gerne ausgelassen werden). Unterbringung: Sie sind untergebracht im Mehrbettzimmer auf der wunderschön gelegenen Zufall-Hütte im Martelltal in den Ortleralpen in Südtirol. Verpflegung: Im Preis inkludiert ist eine tolle Halbpensionsverpflegung, die mit viel Liebe vom Hütten-Küchenteam mit regional Produkten zubereitet wird.

Ausrüstung

  • Personalausweis mit Kopie
  • Vereinsausweis alpiner Vereine (NF,DAV, OEAV, SAC,CAI), soweit vorhanden
  • Bargeld, Kreditkarte, EC Karte (Bankautomat)
  • Hauser/Bergspechte-Reiseunterlagen, z.B. auch „Meine Reise“
  • Hüttenschuhe
  • Hochgebirgsschuh Kategorie D, absolut steigeisenfest
  • warme Bergwandersocken oder Strümpfe mit hohem Wollanteil (600 g pro qm)
  • Gamaschen
  • Hochtourenhose
  • wind- und wasserdichte Überhose (atmungsaktiv)
  • Pullover oder Jacke (Wolle, Fleece, Softshell)
  • wind- und wasserdichte Jacke (ideal: atmungsaktiv)
  • kurze Funktionsunterwäsche
  • lange Funktionsunterwäsche
  • Halstuch / Schal / Buff als Staub- oder Kälteschutz
  • warme Mütze
  • dünne Sturmhaube
  • Sonnenschutz für den Kopf
  • warme Fingerhandschuhe + Ersatz
  • Überhandschuhe (Wind- und Wasserfest, z.B. Gore-Tex)
  • Gletscherbrille (Gläser mit Schutzfaktor 3 bzw. 4)
  • Trekking- oder Bergrucksack 30 l
  • Regenhülle für Rucksack
  • Steinschlaghelm
  • Teleskop-Wanderstöcke
  • Steigeisen mit Antistollplatte
  • Sitzgurt (bei Veranstaltungen mit Ski Leichtgurt)
  • Schraubkarabiner (3xHMS)
  • Eisschraube(n)
  • Reepschnur 6mm / 3 m lang
  • Bandschlinge 120 cm (vernäht)
  • Eispickel
  • Stirnlampe mit Ersatzbatterien
  • Hüttenschlafsack
  • Lippenbalsam
  • Kleiner Kulturbeutel
  • Trekkinghandtuch klein
  • Oropax
  • persönliche Fotoausrüstung mit genügend Akkus und Speicherkarten, eventuell mit Blitz, Stativ
  • Trinkflasche oder Trinksystem mindestens 1 Liter
  • Thermosflasche
  • Erste Hilfe Set (inkl. Blasenpflaster, Tape, Desinfektion)
  • wichtige persönliche Medikamente (im Handgepäck: Husten, Kopfschmerz, Durchfall etc.)
  • leichter Biwaksack
  • Zwischenverpflegung (Trockenobst, Schokolade, Vollkornriegel, Energieriegel,"Lieblingsteebeutel")

Inklusivleistungen

  • GoAlpine-Berg- und Skiführer
  • 5 x Halbpension, Tourentee und Brot
  • 5 x Übernachtung in der Berghütte im Hüttenlager
  • Gepäcktransport zur Hütte und zurück
  • Leihausrüstung
  • Reisekrankenschutz inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten und Krankenrücktransport sowie 24 Std. Notrufservice

Wunschleistungen

    Nicht enthaltene Leistungen

      Reisetermine und Preise
      Von/Bis
      Preis in €
      Reiseleitung
      Reisestatus
      Von/Bis: 05.07.2020 – 10.07.2020
      Preis in €: 895 €
      Reiseleitung: GoAlpine-Berg- und Skiführer
      Verfügbarkeit: Buchbar
      Von/Bis: 26.07.2020 – 31.07.2020
      Preis in €: 895 €
      Reiseleitung: GoAlpine-Berg- und Skiführer
      Verfügbarkeit: Buchbar
      Von/Bis: 30.08.2020 – 04.09.2020
      Preis in €: 895 €
      Reiseleitung: GoAlpine-Berg- und Skiführer
      Verfügbarkeit: Buchbar
      Von/Bis: 13.09.2020 – 18.09.2020
      Preis in €: 895 €
      Reiseleitung: GoAlpine-Berg- und Skiführer
      Verfügbarkeit: Buchbar