Charakter
Schwierigkeit
Höhe 3.473
Hotel-Übernachtungen 10×
Zelt-Übernachtungen
↑bis 885 Hm, ↓bis 980 Hm

Iran - Auf Nomadenpfaden durch Persiens Gebirge

Trekkingreise durch das Zagros-Gebirge mit kulturellen Höhepunkten in Teheran, Yazd und Isfahan

Reisenummer: IRK07
  • 5-tägiges Trekking im Zagros-Gebirge (4 - 9 Std. täglich)
  • Wanderung: 1x moderat (4 Std.) am Fuße des Damavand
  • Durch enge Schluchten und über weite Weiden im Zagros-Gebirge wandern
  • Im Gassengewirr von Yazd das Geheimnis der aus Lehm erbauten Windtürme ergründen
  • Durch architektonische Meisterwerke der islamischen Baukunst in Isfahan schlendern
  • Herzlichen und gastfreundlichen Nomaden während des Trekkings begegnen
  • Über den Wüstengletscher und die Eishöhle bei Chama staunen
Seit Jahrhunderten ziehen die Bakhtiari-Nomaden vom Tiefland im Südwesten des Iran in die Hochtäler des Zagros-Gebirges. Auch wir folgen den seit Jahrhunderten genutzten Pfaden und begegnen den Nomaden auf ihren Sommerweiden. Neben den schönsten Städten des Landes wandern wir auf dieser Reise in den zwei bedeutendsten Gebirgen Persiens. So wandern wir am Fuße des gewaltigen Damavand, der das umliegende Elburs-Gebirge um mehr als 1.000 m überragt und machen ein Trekking auf entlegenen Pfaden in Irans größtem Gebirge, dem Zagros. In einer der ältesten Städte im Iran, der Wüstenstadt Yazd wird die alte Bausubstanz aus Lehm bewusst erhalten, dies spiegelt sich auch in den berühmten Windtürmen wieder. Wir erkunden die Stadt zwischen Wüsten und Bergen und besuchen den Feuertempel der Zarathustrier. Das Bergpanorama von Yazd weckt unsere Trekkingelüste, welche in den kommenden Tagen gestillt werden: Wir begeben uns auf Nomadenpfaden durch die Schluchten das Zagros-Gebirges. Schon bald treffen wir auf Nomaden und bekommen einen Einblick in die Lebensweise dieser Menschen. Unser Trekking ist etwas ganz Besonderes, denn wir wandern auf Wegen, die seit Jahrhunderten begangen werden, die aber außerhalb dieser Region völlig unbekannt sind. Unser Trekking-Herz schlägt höher, wir fühlen und als Pioniere in dieser grandiosen Gebirgslandschaft. Zum Abschluss erwartet uns ein grandioses Finale in Isfahan: Schon der Name allein erweckt Träume und Sehnsüchte. Isfahan, die Perle des Orients, die mit ihren türkisfarbenen Kuppeln, üppigen Gärten und stolzen Palästen bis heute so einzigartig und so faszinierend ist. Tauchen wir ein in die Welt aus 1001-Nacht.
Reisetage: 16
Teilnehmeranzahl: 8 – 14 Personen
Reisetermine und Preise
Von/Bis
Preis in €
Reiseleitung
Reisestatus
Von/Bis: 22.06.2019 – 07.07.2019
Preis in €: 3.995,00 €
Reiseleitung: Amir Hadian
Verfügbarkeit: Ausgebucht / Abgeschlossen
Von/Bis: 03.08.2019 – 18.08.2019
Preis in €: 3.995,00 €
Reiseleitung: Hauser-Reiseleitung
Verfügbarkeit: Buchbar
Von/Bis: 31.08.2019 – 15.09.2019
Preis in €: 3.995,00 €
Reiseleitung: Hauser-Reiseleitung
Verfügbarkeit: Buchbar