Charakter
Schwierigkeit
Höhe 3.100
Hotel-Übernachtungen 16×
↑bis 500 Hm, ↓bis 900 Hm

Hawaii - Wanderparadies in der Südsee

Wanderreise über Big Island, Kauai und Maui

  • Wanderungen: 3 x leicht (2 - 3 Std.), 8 x moderat (4 - 6 Std.)
  • Volcanoes-Nationalpark: zwischen Vulkanschloten und Lavafeldern gehen
  • Napali Küste: Filmkulisse aus Jurassic Park auf dem Kalalau Trail erkunden
  • Haleakala: durch eine Mondlandschaft in den Vulkankrater wandern
  • Road to Hana: Panoramastrasse mit Wanderung durch einen Bambuswald genießen
  • Hang Loose - Hawaiianisches Lebensgefühl hautnah erleben
  • San Francisco: durch die Traumstadt am Pazifik bummeln
Aloha! Unser Südseetraum beginnt! Glühende Lavaströme wälzen sich von dampfenden Vulkanen und enden dann mit Tosen und Zischen im Meer. Daneben liebliche, grüne Täler mit Obstbäumen. Wir hören das Zwitschern des heimischen Kleidervogels und die Luft riecht nach frischen Blumen. Kilometerlange, weiße und schwarze Sandstrände liegen vor dem türkis-blau schimmernden Pazifik. Kaum ein Ort weltweit könnte vielfältiger sein als der hawaiianische Inselarchipel. Eine Küstenwanderung auf schwarzen Sandstränden führt uns ins Pololu-Tal und im Volcanoes-Nationalpark erleben wir einen der weltweit aktivsten Vulkane, den 4.171 m hohen Mauna Loa. Dampfende Fumarolen und der Kontrast zwischen pechschwarzer Lava und sattgrünen Farnwäldern – ein Naturspektakel der besonderen Art. Eine Wanderung entlang des Waimea Canyon, der kleine Bruder des Grand Canyon, bietet uns Panoramablicke auf schroffe Klippen, felsige Kuppen und tiefe Schluchten. Vorbei an riesigen Aschekegeln wandern wir durch den gigantischen Krater des Vulkans Haleakala. Die Farben des Lichts spielen sich auf der Vulkanlandschaft vor dem Hintergrund weiterer Feuerberge. Die hawaiianische Lebensphilosophie Aloha begegnet uns an jeder Ecke der Insel – eine Atmosphäre von Zuneigung, Mitgefühl und ein unvergleichliches Gemeinschaftsgefühl. Ein zusätzliches Highlight der Reise: Beim Hinflug gönnen wir uns eine Flugunterbrechung und besuchen San Francisco, die schillernde Metropole am Pazifik, die wir bei einer Stadtbesichtigung kennenlernen. Packen Sie die Wanderstiefel ein – das Wanderparadies in der Südsee wartet auf Sie!
Reisetage: 19
Teilnehmeranzahl: 6 – 10 Personen

Tag 1: Anreise nach San Francisco

Flug nach San Francisco und Transfer ins Stadthotel.

Tag 2: Ein Tag in San Francisco

Die Metropole in Traumlage an der Pazifikküste ist für viele die schönste Stadt Nordamerikas. Zu Fuß und per Cable Car erkunden wir die Stadt der tausend Hügel. Einen Spaziergang über die Golden Gate Bridge, das Wahrzeichen der Stadt, lassen wir uns nicht nehmen.

Tag 3: Aloha Hawaii

Weiterflug nach Kona, an der sonnigen "Kaffee-Küste" von Big Island, der größten Hawaii Insel. Willkommen in Kailua-Kona, einem lebhaften, überwiegend von Boutiquen, Läden, Restaurants und bunten Märkten geprägtem Städtchen. Wir bummeln durch den Ort, der als Startpunkt des berühmten Ironman Triathlon bekannt ist.

Tag 4: Wanderung im Pololu Valley und Tempel Puukohola Heiau

Wir starten gemütlich in den Tag und fahren dann durch karges Lavagebiet entlang der Nordwestküste zum Pololu Valley. Die Straße endet an einer abfallenden Felswand und es eröffnen sich schöne Ausblicke auf die steile Küstenlandschaft. Wir wandern hinunter ins Tal und entlang einem schwarzen Sandstrand, an dem sich die Wellen brechen. Anschließend besuchen wir den Steintempel Puukohola Heiau, eine der letzten heiligen Stätten, die auf der Insel errichtet wurden. Auf der Rückfahrt nach Kona genießen wir den weißen Sandstrand im Hapuna Beach Park und haben Gelegenheit zum Baden.

Tag 5: Puuhonua-o-Honaunau Tempel und Wanderung Captain Cook Monument

Als ersten Programmpunkt besichtigen wir heute ein altes polynesisches Heiligtum: Puuhonua-o-Honaunau National Historical Park oder City of Refuge. Der kurze, informative Weg führt uns in die Welt der einstigen Inselbewohner. Die im 17. Jahrhundert erbaute Tempelanlage ist die am besten erhaltene polynesische Kultstätte Hawaiis. Die Kealakekua Bay, in der Captain Cook nach einem Streit mit den Ureinwohnern getötet wurde, ist unser nächstes Ziel. Wir wandern hinunter zur Küste, denn hier befindet sich auch das beste Schnorchelgebiet der Insel.

Tag 6: Panuluù Bay – Volcanoes-Nationalpark

Auf unserem Weg zum Volcanoes-Nationalpark fahren wir um die stürmische Südspitze der Insel und besuchen den schwarzen Lavastrand in der Punalu`u Bay. Meeresschildkröten tummeln sich hier im Wasser und kommen für ein Schläfchen an Land. Nach einem Besuch im Visitor Center des Nationalparks wandern wir durch den Krater Kilauea Iki mit seinen Fumarolen, „schlüpfen" durch die Thurston Lava Tube (ein Tunnel aus erkalteter Lava) und bestaunen den Kontrast zwischen der pechschwarzen Lava und den sattgrünen Farnwäldern.

Tag 7: Ein voller Tag im Volcanoes-Nationalpark

Auf dem abwechslungsreichen Napauu Trail wandern wir heute über die erkalteten Aa und Pahoe`hoe-Lavafelder des Mauna Ulu. Abschnitte durch unberührte, dschungelartige Waldgebiete mit mächtigen Baumfarnen machen diese Etappe zum Erlebnis für Wanderer. Im Anschluss fahren wir auf der Chain of Craters Road durch eine eindrucksvolle Vulkanlandschaft bis an die Pazifikküste und können mit etwas Glück erleben, wie rotglühende Lava aus dem Erdinneren aufsteigt. Ein Besuch im Jagger Museum mit Sicht auf den Halemauma’u Krater beschließt den Tag.

Tag 8: Akaka Falls – Kaalapana Lava Viewing

Wir besuchen den Akaka Falls State Park mit dem höchsten Wasserfall Hawaiis. Ein schöner Spaziergang führt uns durch reiche tropische Vegetation. Den restlichen Tagesverlauf passen wir der aktuellen Situation der Kilauea Vulkanaktivität an - sei es eine Wanderung an der Kaalapana Küste oder in der Umgebung von Pahoa. Die Feuergöttin Pele, die im Kilauea Vulkan zu Hause ist, hat heute das Sagen.

Tag 9: Flug auf die Insel Kauai - Nachmittag zur freien Verfügung

Wir verlassen Big Island und fliegen weiter auf die Insel Kauai. Den restlichen Tag haben wir zur freien Verfügung und können uns am Pool oder Strand entspannen. Wer will leiht sich vom Hotel ein Fahrrad und radelt etwas die Küste entlang oder macht einen Spaziergang in den beschaulichen Ort Kapaa.

Tag 10: Waimea Canyon - Wanderung zu den Nualolo Klippen

Morgens fahren wir zur Westseite der Insel in den Kokee State Park mit dem berühmten Waimea Canyon, dem Grand Canyon des Pazifiks. Unsere Wanderung führt durch schattige Waldgebiete bis zu den Nualolo Klippen, einem spektakulärem Aussichtspunkt auf die Napali Küste. Über 600 Meter fallen die zerklüfteten, von Wasserrinnen völlig zerschnittenen Steilwände in die Tiefe. Ein Naturwunder ohnegleichen im Gebiet der Napali-Küste.

Tag 11: Küstenwanderung – Besuch einer Kaffeeplantage

Heute starten wir zu einer aussichtsreichen Küstenwanderung an der Südküste der Insel. Über Klippen immer den Pazifik im Blick, gelangen wir in eine weite Bucht, dort können wir im Meer baden oder einfach nur den Wellen zusehen, wie sie gleichmäßig an den Sandstrand rollen. Anschließend besuchen wir eine Kaffeeplantage. Wir können an einer geführten Besichtigung teilzunehmen oder die Farm auf eigene Faust erkunden, dabei dürfen wir die Kaffeespezialitäten natürlich auch probieren. Optional besteht heute die Möglichkeit, einen der spektakulären Helikopterflüge zu buchen (extra Kosten ca. 310,00 USD/Stunde pro Person - Stand Mai. 2018).

Tag 12: Wanderung an der Napali-Küste

Durch tropische Landschaft geht es morgens zur spektakulären Napali-Küste. Am Kee Beach beginnt der Kalalau Trail. Hoch über dem tiefblauen Pazifik wandern wird entlang der eindrucksvollen Klippen. Immer wieder bleiben wir stehen und genießen den großartigen Blick auf diesen wilden Küstenabschnitt mit seinen steilen sattgrünen Felsnadeln. Nach der Wanderung erfrischen wir uns mit einem Bad im Meer und verbringen noch etwas Zeit im hübschen Städtchen Hanalai.

Tag 13: Flug auf die Insel Maui – Waihe´e Rige Trail

Wir verabschieden uns von Kauai und fliegen nach Maui, auf die zweitgrößte Insel des Hawaii-Archipels. Erneut schnüren wir die Wanderschuhe und begeben uns auf den Waihe´e Ridge Trail. Der Pfad verläuft kontinuierlich, mal mehr und mal weniger steil, bergauf. Wir wandern durch lichte Wälder und über offenes Buschland, links und rechts des Wegesrandes wachsen Farne jeder Größe und Ohelos (eine Art der Heidelbeere) blühen. Dann erreichen wir den Gipfel Lani`lili und genießen den fantastischen Blick nach Wailuku und Zentral-Maui sowie Kahakuloa. Auf gleichem Wege steigen wir ab und fahren zu unserem Hotel bei Kahului.

Tag 14: Die Küstenstraße nach Hana – Wanderung zu den Waimoku Fall

Über die schönste Küstenstraße Hawaiis fahren wir heute nach Hana und den östlichen Teil der Insel. In vielen Kurven windet sich die Straße vorbei an zahlreichen Wasserfällen und traumhaften Stränden. Immer wieder bieten sich herrliche Ausblicke auf die zerklüftete Steilküste. Am Waianapanapa State Park legen wir einen Badestopp ein. Auf dem Pipiwai Trail wandern wir durch einen märchenhaften Bambuswald zu den Waimoku Falls, einem von dichtem Regenwald umgebenen Wasserfall.

Tag 15: Zu Fuß durch den Vulkan Haleakala

Früh am Morgen starten wir zu unserer längsten und spektakulärsten Wanderung. Wir fahren hinauf bis zum Kraterrand des Vulkans Haleakala (3.055 m). Diese bizarr anmutende Landschaft gehört zum größten ruhenden Vulkan der Erde. Um die Ausmaße zu verdeutlichen, sei ein Vergleich erlaubt: Der Krater ist so groß, dass die Insel Manhattan hineinpassen würde. Wanderfans kommen mit Sicherheit auf ihre Kosten: eine beeindruckende Durchquerung des Innern dieses 800.000 Jahre alten Kraters liegt vor uns. In der größten Caldera der Welt wandern wir auf einsamen Pfaden und können dabei die berühmten Silverswords (eine endemische Pflanze) bewundern. Am Abend erreichen wir unser Strandhotel in Kaanapali.

Tag 16: Strand- und Relaxtag

Der heutige Tag steht ganz unter dem Maui-Motto, „Hang loose“ und wir haben die Gelegenheit, nach einem ausgedehnten Frühstück mit Blick auf den Pazifik die schöne Hotelanlage und den kilometerlangen Sandstrand zu genießen. Für die Rastlosen bietet die Reiseleitung einen Ausflug zur wilden und fotogenen Westküste Maui`s an oder schlägt weitere Ausflüge wie eine Schnorcheltour zum Molokini-Atoll (optional ca. 50,00 -80,00 USD) oder eine Walbeobachtungstour (optional ca. 40,00 USD für ca. 2 Std., nur von November bis April möglich) vor.

Tag 17: Walfängerstadt Lahaina – Abschied von Hawaii

Wir besuchen die alte Walfängerstadt Lahaina, das eigentliche Herz Mauis und ehemalige Residenz des Königs Kamehameha I. Wir schlendern durch die Strassen, können letzte Einkäufe machen oder den Eis-Trend der Insel, ein leckeres Shave Ice probieren. Im „hippigen“ Surfer Städtchen Paia verabschieden wir uns von Hawaii, dann geht es zum Flughafen zu unserem Rückflug.

Tag 18: Rückflug mit Zwischenstopp in Los Angeles oder San Francisco

Ankunft früh am Morgen in Los Angeles (oder San Francisco - je nach Reisetermin und Flugverbindung unterschiedlich). Bis zum Weiterflug können wir die Stadt auf eigene Faust erkunden oder uns in einem Tageszimmer (auf eigene Kosten) ausruhen.

Tag 19: Ankunft

Ankunft in Frankfurt am Vormittag.

Charakter

Profil: Genusswanderreise zu drei Hawaii-Inseln mit viel Zeit, den Inselarchipel aktiv zu erkunden sowie am Strand zu entspannen. Anforderung: Diese Reise zeichnet sich dadurch aus, das Wanderparadies Hawaii aktiv zu erkunden. Die Wanderungen sind abwechslungsreich mit leichten bis anspruchsvollen Gehzeiten von 3 bis 7 Stunden. Meist wandern wir auf gut ausgebauten Wegen in leichtem Gelände, teils jedoch auch auf weniger begangenen, unebenen Pfaden. Ansonsten weisen die Wanderungen keine technischen Schwierigkeiten auf. Sie erfordern teils gute Kondition und Ausdauer, vor allem für die Etappe im Haleakala-Nationalpark. In dieser pazifischen Region ist Klimaverträglichkeit notwendig. Unterbringung: Während der gesamten Reise übernachten wir in Mittelklassehotels. Die Tour ist als Hotel-Wanderreise konzipiert und es wurde darauf geachtet, die Hotels möglichst selten zu wechseln. Das erspart zusätzliche Packerei und lässt die Reisetage entspannter angehen. Bei der Auswahl der Hotels legen wir viel Wert auf die Lage, so dass Einkaufsmöglichkeiten und Restaurantbesuche möglich sind, aber auch Anfahrtszeiten zu Wanderungen und weitere Programmpunkten kurz gehalten werden können. Verpflegung: Während der Reise sind keine Mahlzeiten im Reisepreis inbegriffen. Wir haben Gelegenheit, im Supermarkt einzukaufen, um uns selbst zu versorgen oder besuchen ein Restaurant. Alle Hotelzimmer verfügen in der Regel über einen Kühlschrank. Sollten Sie besondere Wünsche zu Ihrer Verpflegung für den Flug (Vegetarier, glutenfreies Essen, etc.) haben, teilen Sie uns dies bitte der Reiseleitung mit. Transfer: Bei dieser Reise legen wir Wert auf größtmögliche Flexibilität. Je nach Gruppengröße führen wir das Programm mit 1 - 2 Fahrzeugen (7-Sitzer Minivans, belegt mit max. 5 Personen) durch. Die Betreuung durch einen Reiseleiter und einen weiteren Fahrer ermöglicht eine flexible Programmgestaltung. Kleingruppen unter 6 Personen werden von einem Reiseleiter begleitet. Flughafentransfers im Reiseland: Bitte beachten Sie, dass die Transfers auf die Gruppenankunfts- und -abreisezeiten ausgelegt sind. Sollten Ihre An- und Abreisezeiten von diesen abweichen, bitten wir Sie, die Transfers in eigener Regie und auf eigene Kosten zu organisieren.

Ausrüstung

  • Reisepass mit Kopie
  • Flugübersicht mit Buchungsnummer
  • Bahnticket
  • Bargeld, Kreditkarte, EC Karte (Bankautomat)
  • Ausdruck Ihrer persönlichen Registriernummer der ESTA- oder eTA-Einreiseerlaubnis
  • Sandalen oder Crocs (Überlandfahrten, Unterkunft, Duschen etc.)
  • Badeschuhe geschlossen (Schutz vor Korallen, Seeigel)
  • Reiseführer
  • Sportschuhe
  • Trekkingschuhe Kategorie B
  • Socken + Ersatz
  • Trekkingsocken + Ersatz
  • kurze Hose knielang oder Bermudas
  • Trekkinghose
  • wind- und wasserdichte Überhose (atmungsaktiv)
  • T-Shirts
  • Kurzarmhemden oder -blusen
  • Langarmhemden oder -blusen
  • Pullover oder Jacke (Wolle, Fleece, Softshell)
  • Wärmeschicht (leichte Daunenjacke oder Primaloft)
  • wind- und wasserdichte Jacke (ideal: atmungsaktiv)
  • Unterwäsche + Ersatz
  • Schlafbekleidung
  • Badebekleidung
  • Schnorchelausrüstung
  • Halstuch / Schal / Buff als Staub- oder Kälteschutz
  • dünne Mütze
  • Sonnenschutz für den Kopf
  • Sonnenbrille
  • Trekking- oder Bergrucksack 25 l
  • Regenhülle für Rucksack
  • Teleskop-Wanderstöcke
  • flexibles Gepäckstück inkl. kleinem Schloss
  • Sonnencreme
  • Lippenbalsam
  • Kulturbeutel
  • Reisewecker
  • persönliche Fotoausrüstung mit genügend Akkus und Speicherkarten, eventuell mit Blitz, Stativ
  • Taschentücher, Feuchttücher
  • Campingbesteck/Geschirr (bei Lodgetrekking Taschenmesser)
  • wasserdichter Packsack für Dokumente
  • Plastik- oder Nylonbeutel für Schmutzwäsche
  • Trinkflasche oder Trinksystem mindestens 1 Liter
  • Brotzeitbox
  • Fernglas
  • Insektenschutzmittel für Haut und evtl. für Bekleidung
  • Multifunktionsstecker für landestypische Steckdosen
  • Trekkingschirm als Regen- bzw. Sonnenschutz
  • Waschmittel (biologisch abbaubar)
  • kleine Reiseapotheke
  • wichtige persönliche Medikamente (im Handgepäck: Husten, Kopfschmerz, Durchfall etc.)
  • Zwischenverpflegung (Trockenobst, Schokolade, Vollkornriegel, Energieriegel,"Lieblingsteebeutel")
  • Hauser/Bergspechte-Reiseunterlagen, z.B. auch „Meine Reise“

Inklusivleistungen

  • Hauser-Reiseleitung ab/bis San Francisco
  • Reiseleiter-Assistent
  • Flug mit Lufthansa ab/bis Frankfurt via San Francisco nach Kona, Hawaii, zurück ab Los Angeles
  • Inlandsflüge
  • Derzeitige Flughafensteuer, Abflugsteuer und Sicherheitsgebühren
  • Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze
  • Übernachtung in Hotels
  • Reisekrankenschutz inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten und Krankenrücktransport sowie 24 Std. Notrufservice

Wunschleistungen

  • Anschlussflüge vorbehaltlich Verfügbarkeit: innerdeutsch 120,00 €
  • Anschlussflüge vorbehaltlich Verfügbarkeit: Wien, Zürich Aufpreis auf Anfrage
  • Einzelzimmerzuschlag 1.210,00 €

Nicht enthaltene Leistungen

    Reisetermine und Preise
    Von/Bis
    Preis in €
    Reiseleitung
    Reisestatus

    2019

    Von/Bis: 28.12.2019 – 15.01.2020
    Preis in €: 5.258 €
    Reiseleitung: Gabriela Pfaff
    Verfügbarkeit: Ausgebucht / Abgeschlossen

    2020

    Wichtiger Hinweis: Reiseprogramm 2020 ggf. abweichend. Zum Reiseprogramm 2020 wechseln

    Von/Bis: 22.02.2020 – 11.03.2020
    Preis in €: 4.998 €
    Reiseleitung: Patrick Schöngruber
    Verfügbarkeit: Buchbar
    Von/Bis: 28.03.2020 – 15.04.2020
    Preis in €: 5.298 €
    Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
    Verfügbarkeit: Garantiert
    Nur noch 3 Plätze verfügbar!
    Von/Bis: 17.10.2020 – 04.11.2020
    Preis in €: 5.498 €
    Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
    Verfügbarkeit: Buchbar
    Von/Bis: 14.11.2020 – 02.12.2020
    Preis in €: 5.298 €
    Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
    Verfügbarkeit: Buchbar
    Von/Bis: 26.12.2020 – 13.01.2021
    Preis in €: 5.658 €
    Reiseleitung: Gabriela Pfaff
    Verfügbarkeit: Buchbar

    2021

    Wichtiger Hinweis: Reiseprogramm 2021 ggf. abweichend. Zum Reiseprogramm 2021 wechseln

    Von/Bis: 20.02.2021 – 10.03.2021
    Preis in €: 5.358 €
    Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
    Verfügbarkeit: Buchbar
    Von/Bis: 27.03.2021 – 14.04.2021
    Preis in €: 5.658 €
    Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
    Verfügbarkeit: Buchbar