Charakter
Schwierigkeit
Hotel-Übernachtungen
↑bis 1200 Hm, ↓bis 1760 Hm

Griechenland - Götterthron Olymp

Trekkingreise im höchsten Bergmassiv Griechenlands

  • 3-tägiges Trekking im Olymp-Massiv (4 - 6 Std. täglich)
  • Wanderungen: 2 x moderat (3 - 4 Std.), 1 x mittelschwer (5 - 6 Std.)
  • Besteigung der olympischen Gipfel (2.912 m), Gipfeltag ↑ 950 Hm, ↓ 300 Hm, 7 Std.
  • Die spektakulären Meteora-Klöster auf ihrem Felsenthron besuchen
  • Die Schlucht von Enipeas entlang rauschender Bäche durchqueren
  • Vom Küstenort Platamon ins Bergdorf Palaios Panteleimonas wandern
  • In Vergina die Schätze aus den Königsgräbern Philipps II bewundern
Stolz erhebt sich das Massiv des Olymp aus der Ebene Makedoniens. Wolken tummeln sich an den Spitzen und sorgen für eine mystische Atmosphäre rund um den Thron des Zeus. Die griechischen Götter haben sich nämlich nicht nur einen Berg, sondern gleich mehrere Gipfel als Wohnsitz erkoren – mit den besten Aussichten: Nicht weit vom Massiv erstreckt sich die traumhafte Küste, weiter nördlich strecken sich die Finger von Chalkidiki ins Meer und überall ragen kleine Inseln wie bunte Perlen aus dem Wasser. Wir trekken durch die Bergwelt, durchstreifen dichte Wälder und wandern über felsige Hänge auf zwei der 52 Bergspitzen. Die Wetterverhältnisse machen deutlich, warum Zeus auch den Beinamen "Wolkenversammler" hatte. Aber auch jenseits des Olymp folgen wir den eindrucksvollen Pfaden. Wir durchqueren die Enipeas-Schlucht mit ihren rauschenden Bächen und den tosenden Wasserfällen. Wir wandern zu den „schwebenden Klöstern“ von Meteora, die wie Stecknadelköpfe auf die Sandsteinfelsen gepinnt scheinen. Wir gehen entlang der Klippen und atmen dabei die frische Meeresluft. Beim Sprung ins tiefblaue Meer erweisen wir nach unserer Küstenwanderung dem Meeresgott Poseidon unsere Aufwartung, bevor wir dem Hirtenpfad bergauf bis ins Dörfchen Palaios Panteleimonas folgen. Auf dem urigen Dorfplatz werden die griechischen Traditionen sichtbar, hörbar und schmeckbar. Die Menschen tummeln sich vor ihren Häusern, aus den Tavernen dudelt Musik, es duftet nach gebratenem Fleisch. Die Heimat des Zeus steckt voller Schätze – kulturell und kulinarisch.
Reisetage: 8
Teilnehmeranzahl: 6 – 14 Personen
Reisetermine und Preise
Von/Bis
Preis in €
Reiseleitung
Reisestatus

2019

Von/Bis: 21.09.2019 – 28.09.2019
Preis in €: 1.455 €
Reiseleitung: Nikolaos Karagiannidis
Verfügbarkeit: Ausgebucht / Abgeschlossen
Von/Bis: 05.10.2019 – 12.10.2019
Preis in €: 1.395 €
Reiseleitung: Nikolaos Karagiannidis
Verfügbarkeit: Ausgebucht / Abgeschlossen

2020

Wichtiger Hinweis: Reiseprogramm 2020 ggf. abweichend. Zum Reiseprogramm 2020 wechseln

Von/Bis: 30.05.2020 – 06.06.2020
Preis in €: 1.365 €
Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
Verfügbarkeit: Buchbar
Von/Bis: 06.06.2020 – 13.06.2020
Preis in €: 1.425 €
Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
Verfügbarkeit: Buchbar
Von/Bis: 20.06.2020 – 27.06.2020
Preis in €: 1.425 €
Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
Verfügbarkeit: Buchbar
Von/Bis: 05.09.2020 – 12.09.2020
Preis in €: 1.455 €
Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
Verfügbarkeit: Buchbar
Von/Bis: 19.09.2020 – 26.09.2020
Preis in €: 1.455 €
Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
Verfügbarkeit: Buchbar
Von/Bis: 03.10.2020 – 10.10.2020
Preis in €: 1.395 €
Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
Verfügbarkeit: Buchbar