Charakter
Schwierigkeit Ⅱ–Ⅲ
Höhe 2.369
Hotel-Übernachtungen
↑bis 800 Hm, ↓bis 800 Hm

Frankreich - Winterreise in die Pyrenäen

Schneeschuh-Wanderreise in die französisch-spanische Bergwelt

Reisenummer: FRK07
  • Schneeschuhwanderungen: 1 x leicht (2-3 Std.), 5 x moderat (4-6 Std.)
  • Vom Tuc d’Aubas auf den Pico Aneto und die Luchon Berge blicken
  • Das verschneite Aran Tal auf Schneeschuhen erkunden
  • Vom „Mittelpunkt der Pyrenäen“ Ländergrenzen überschreiten
  • Die Ruhe und die Natur am zugefrorenen Colomers See aufsaugen
  • Im Thermalbad in Lez nach der Wanderung die Wärme genießen
  • In einer traditionellen Ökolodge und einer urigen Berghütte übernachten
Die mächtigen Gipfel der Pyrenäen sind in eine dicke Schneedecke gehüllt. Eine unendliche Ruhe legt sich über die Bergkette und nur die Wintersonne zaubert aufgeregte Lichtblitze in die funkelnden Eiskristalle. Die Luft ist klar und frisch. Mitten in dieser Idylle, in einem kleinen französischen Dorf an der spanischen Grenze, liegt die Ökolodge „La Grange“. Der Schnee kennt keine Grenzen – und wir auch nicht. Wir erkunden auf abwechslungsreichen Tagestouren das spanische Aran-Tal, wandern in den französischen Bergen bei Luchon und picknicken in staatenlosen Schäferhütten. Noch mehr Bergfeeling spüren wir bei der Übernachtung im Refuge de Montgarri, einer urigen Bergütte. Und wenn es dunkel wird und die Kälte langsam Einzug hält, wärmen wir uns am Kamin und lassen uns die Pinchos, die so typischen Fleischspieße, schmecken.
Reisetage: 8
Teilnehmeranzahl: 6 – 8 Personen
Reisetermine und Preise
Von/Bis
Preis in €
Reiseleitung
Reisestatus