Charakter
Schwierigkeit Ⅱ–Ⅲ
Hotel-Übernachtungen
Neu!  
↑bis 750 Hm, ↓bis 700 Hm

Frankreich - Traumschluchten der Haute Provence mit Stefan Neuhauser

Wanderreise durch die bizarre Landschaft des Verdon Naturparks

Reisenummer: FRK10
  • Wanderungen: 1 x leicht (2 - 4 Std.), 5 x moderat (5 - 6 Std.)
  • Durch die wilde Schlucht im Naturreservat Gorges des Trévans wandern
  • Am Geierfelsen den majestätischen Tieren beim Segelflug zusehen
  • Von Rougon den atemberaubenden Blick auf den Grand Canyon du Verdon genießen
  • Durch das Felsenloch von Trou de Saint-Martin die Natur beobachten
  • An der Pont du Sautet inmitten schöner Felsformationen die Füße im Wasser abkühlen
  • Auf der Klippe von Barre de Dourbes mit bester Aussicht auf die Alpen wandern
"Die Verdon-Schlucht habe ich zum ersten Mal mit meinen Eltern 1978 entdeckt und bin seither immer wieder zu diesem magischen Ort zurückgekehrt. Ob zum Wandern, Klettern oder Mountainbiken - diese Gegend bietet so viel Abwechslung und jede Menge atemberaubende Ausblicke. Die Geier am Geierfelsen könnte ich stundenlang beobachten, Zeit wird hier schnell zur Nebensache. Die Natur entlang des größten Canyons Europas ist überwältigend." (Stefan Neuhauser) Die Luft ist erfüllt vom herb-süßen Geruch des Lavendel. Die Landschaft ist alpin und doch sorgen die bunten Blüten auf den Wiesen für farbige Tupfer in der rauen Natur. Wir sind alleine unterwegs, zumindest scheint es so wenn wir entlang der bizarren Felsformationen wandern. Wir wandern auf der Klippe von Barre de Dourbes, erkunden neugierig die kleinen Dörfer Rougon und Blieaux und folgen dem Fluss Jabron auf seinem Weg durch den wunderschönen Naturpark Verdon. Durch das Felsenloch Trou de Saint-Martin genießen wir die aufregende Aussicht auf die umliegenden Gebirgszüge, am Geierfelsen lassen wir uns von der Freiheit der Tiere begeistern und in der traumhaften Schlucht Gorges des Trévans genießen wir eine erfrischende Abkühlung an den kleine Badestellen. Die historischen Bauten erinnern uns daran, dass auch schon vor uns Menschen durch die wilde Landschaft gezogen sind - allen voran die imposante Pont de Tusset. Und wenn abends die Sonne am Horizont versinkt und wir genüsslich mit einem Glas Wein den Duft von Thymian und Rosmarin einatmen, dann hat uns das französische Lebensgefühl ganz eingefangen.
Reisetage: 8
Teilnehmeranzahl: 6 – 8 Personen
Reisetermine und Preise
Von/Bis
Preis in €
Reiseleitung
Reisestatus
Von/Bis: 22.09.2019 – 29.09.2019
Preis in €: 1.998,00 €
Reiseleitung: Stefan Neuhauser
Verfügbarkeit: Buchbar