Charakter
Schwierigkeit
Hotel-Übernachtungen
Zelt-Übernachtungen
↑bis 500 Hm, ↓bis 600 Hm

Familienreise Kirgistan - Pferdetrekking im Himmelsgebirge

Familienreise durch das Terskej-Alatau Gebirge südlich des Issyk Kul Sees

  • 6-tägiges Pferdetrekking moderat (3 - 6 Std. täglich)
  • Im Issyk Kul See - der Perle des Tien Shan - baden
  • Unterm Sternenhimmel in Zelten und Jurten schlafen
  • Zu Gast in einer Jurte: ein Schale frisch zubereiteten Tee schlürfen
  • Durch den "kleinen Grand Canyon" - die Konorchek Canyons wandern
  • Die Ruinen aus dem 10. bis 12.Jahrhundert in Burana besuchen
  • Durch die sympathische Hauptstadt Bischkek flanieren
Für Kinder ab 10 Jahren empfohlen. „Die Flügel eines Mannes sind sein Pferd“, sagt ein kirgisisches Sprichwort. Kinder lernen in Kirgistan angeblich früher reiten als laufen. Eine noch unverfälschte einzigartige Landschaft immer mit dem gewaltigen Hochgebirge im Hintergrund erwartet uns. Jeden Morgen nachdem wir unsere sieben Sachen gepackt haben, beginnt ein neuer aufregender Tag. Wir überqueren mit den Pferden Bachläufe und wandern oder reiten durch Schluchten und Wälder unserem nächsten Lagerplatz entgegen. Am Abend backen wir vielleicht am Lagerfeuer Kalama, die dünnen landestypischen Brotfladen. Durch einen Filzvorhang gelangen wir in das Innere einer Jurte, das Filzzelt der Nomaden. Von aussen grau sehen wir innen die Wände mit bunten Teppichen und gewebten Bändern geschmückt. Wir trinken mit unseren Gastgebern Tee - der stets frisch in kleinen Kännchen gebrüht wird. Der Tien Shan auch Himmelsgebirge genannt, ist ein Gebirge, das sich über 2.000 km von Usbekistan bis nach Westchina erstreckt. Sein Herz ist die Region im kirgisisch-kasachischen Grenzgebiet, wo das Gebirge die 7.000er Marke überschreitet – eine faszinierende und auch im Sommer weiße Kulisse. Der Issyk-Kul See, der zweitgrößte Gebirgssee der Welt lädt uns mit seinen einsamen Sandstränden am Südufer zum Schwimmen und Entspannen ein. Unser Trekkinggebiet liegt südlich vom See in der Bergkette Terskej-Alatau. Wir lernen das nomadisch, traditionell geprägte Leben kennen und genießen die Offenheit und Gastfreundschaft der Kirgisen.
Reisetage: 14
Teilnehmeranzahl: 6 – 10 Personen

Tag 1: Anreise nach Kirgistan

Wir fliegen mit Turkish Airlines über Istanbul nach Bishkek.

Tag 2: Ankunft in Bishkek und Fahrt zum Issyk Kul See

Ankunft in Bishkek in der Früh. Abholung und ca. 1,5 Std Fahrt zum Boom Canyon, wo wir frühstücken. Nach der Rast fahren wir weiter zum Südufer des Issyk Kul Sees. In Tamga Village auf ca. 1.700 m Höhe gelegen, beziehen wir unsere Zimmer in einem Gästehaus. Nach dem Mittagessen haben wir Zeit uns zu erholen.

Tag 3: Tag zur Akklimatisation und Vorbereitung

Heute haben wir Zeit uns mit den Pferden vertraut zu machen und für das Trekking zu packen. Je nach Wetter können wir auch im Issyk Kul See schwimmen und unsere nähere Umgebung erkunden.

Tag 4: Beginn des 6-tägigen Zelttrekkings

Heute starten wir unser 7-tätgiges Pferdetrekking. Wir selbst haben nur unseren Tagesrucksack auf dem Rücken, das Hauptgepäck möglich ca. 15 kg pro Person wird transportiert. Wir reiten gemütlich in ca. 4 Stunden zu unserem ersten Camp in Chegedek.

Tag 5: Trek zur Schlucht von Cary-Tor

Heute reiten oder wandern wir zur Cary Tor Schlucht auf ca. 3.000 m gelegen.

Tag 6: Trekking zur Tosor Schlucht

Wir reiten oder wandern heute weiter zur Tosor Schlucht (3.300 m) und bauen unser Zeltlager auf.

Tag 7: Über den Tosor Pass zum Chunkurkul See

In der Früh steigen wir zu Fuß auf den Tosor Pass (3.800 m) und steigen oder reiten dann hinunter zum Chunkurkul See (3.670 m).

Tag 8: Tag zum Ausruhen

Heute ruhen wir uns aus. Wer mag kann eine kleine Wanderung oder Ausritt übernehmen.

Tag 9: Über den Kerege Tash Pass zur Borskaun Schlucht Trekkingende

Heute reiten/wandern wir durch die Kerege Schlucht und über den Kerege Pass (3.700 m) hinunter zur Borskaun Schlucht. Wir nehmen schweren Herzens Abschied von unserer Trekkingmannschaft und den Pferden. Es erwarten uns die Fahrzeuge zur Rückfahrt nach Tamga.

Tag 10: Erholungstag am Issyk Kul See und Einblicke in das Nomadenleben

Am Vormittag relaxen wir am See. Am Nachmittag lernen wir das Leben der Nomaden kennen und schlafen in Jurten.

Tag 11: Tag im Jurtencamp

Wir haben Zeit das Leben der Nomaden kennen zu lernen.

Tag 12: Rückfahrt nach Bishkek

Wir fahren gemütlich zurück nach Bishkek. Stoppen am Skazka Canyon und essen zu Mittag im Boom Canyon. Wir bestaunen den aus dem ca. 11 Jahrhundert stammenden Burana-Turm bevor wir zu unserem Hotel nach Bishkek fahren.

Tag 13: Halbtägige Stadtführung in Bishkek

Vormittags lassen wir uns von einem deutschsprachigen Reiseleiter diese sympatische Hauptstadt zeigen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Tag 14: Rückflug nach Deutschland

Am Morgen heißt es Abschied von Kirgistan nehmen. Transfer zum Flughafen und Rückflug über Istanbul nach Frankfurt.

Charakter

Profil: Der Fokus der Reise liegt auf dem Pferdetrekking durch das Terskej-Alatau Gebirge. Neben dem Zelt-Trekking vor beeindruckender Hochgebirgskulisse steht das Erleben des Nomadenalltags im Mittelpunkt. Anforderung: Während des 6-tägigen Pferdetrekkings reiten Sie täglich zwischen 3 und 6 Stunden. Im Aufstieg sind max. 600 Höhenmeter und im Abstieg max. 1.000 Höhenmeter pro Tag zu bewältigen. Durchhaltevermögen und "Sitzfleisch" sind von Vorteil. Alle Reiter bringen bitte einen passenden Reithelm selbst mit! Die Reise ist sowohl für Reitanfänger, als auch für Reiter, die eine einfache und ruhige Tour suchen, geeignet. Bei den Pferden handelt es sich um kirgisische Pferde mit einem Stockmaß von ca. 140-160 cm, die für Trekkingtouren ausgebildet sind. Sie sind an die Pfade in den Bergen gewöhnt und bewegen sich ausdauernd, ruhig und trittsicher. Jeder Teilnehmer bekommt zu Beginn der Reise ein Pferd zugeteilt, dass ihn während der Dauer des Trekkings begleitet. Die Reitzeiten können sich durch ungünstige Witterungsbedingungen verlängern. Die im Programm angegebenen Höhenunterschiede gelten nur als grobe Richtlinie. Die teilweise langen Fahrstrecken erfordern Durchhaltevermögen, da die Straßen oft in schlechtem Zustand sind. Alle Fahretappen werden durch regelmäßige Pausen unterbrochen. Höhe: Aufgrund des Aufenthalts in Höhenlagen über 2.500 m besteht die Möglichkeit der Höhenkrankheit. Um die Gefahr zu verringern, ist der Reiseverlauf so konzipiert, dass zu Beginn der Reise die Möglichkeit zur Anpassung gegeben ist und der Körper sich an die veränderten Verhältnisse gewöhnen kann. Dazu gehört langsames und stetiges Gehen sowie Aufnahme von ausreichend Flüssigkeit. Dennoch bleibt eine Belastung für den Körper und wir bitten Sie, vor Abreise Ihren Hausarzt zu kontaktieren. Weitere Informationen finden Sie unter www.hauser-exkursionen.de/reiseinfos/hoehe-auf-reisen Unterbringung: Wir übernachten in Bishkek in einem Hotel der Mittelklasse. Die Zimmer verfügen über Badezimmer. Am Issyk Kul See in Tamga in einem einfachen Gästehaus mit für uns zweckmäßiger Ausstattung. Beim Familienzimmer (3-4 Personen) ist das Bad im Zimmer (bei den Doppelzimmern auf der Etage). Beim Zelten in Zwei-Mann Zelten und die Jurten bieten für bis zu 6 Personen Platz. Die Jurten stehen auf hölzernem Boden, auf dem Teppiche ausgelegt sind und verfügen über einen Ofen in der Mitte des Raumes, der aber im Sommer nicht zur Verwendung kommt. Geschlafen wird traditionell auf Matratzen am Boden, Bettdecken sind vorhanden. Toiletten und Duschkabinen sind in separaten Anlagen untergebracht. Während des Trekkings übernachten wir in 2-Personen-Zelten. Die Zeltcamps werden meist an Fluss- oder Seeufern errichtet werden, sodass bei passendem Wetter die Möglichkeit zum Baden besteht. Die Camps verfügen über ein Küchen- und Toilettenzelt. Ein Messezelt mit Tischen und Klappstühlen dient als Aufenthaltsraum. Bei kleinen Gruppen wird ein großes Zelt für Küche und Aufenthaltsbereich inkl. Trennvorhang verwendet. Verpflegung: Bei dieser Reise ist Vollpension inkludiert. Wir frühstücken in den Unterkünften, mittags machen wir ein Picknick oder suchen uns ein nettes Lokal. Abends essen wir in landestypischen Restaurants oder in den Unterkünften. Die Küche der Region ist reichhaltig, es gibt meist Reis oder Kartoffeln und dazu Fleisch, aber auch Eintöpfe und Suppen. Vor allem das Nationalgericht Plov, Reis mit Gemüse und Fleisch, wird häufig gegessen. Während des Trekkings essen wir morgens uns abends im Camp, mittags machen wir ein Picknick oder bekommen ein Lunchpaket. Die Mahlzeiten bereitet der Koch aus der Begleitmannschaft zu. Bei Lebensmittelunverträglichkeiten bitten wir Sie, sich selbst um entsprechendes Essen zu kümmern. Vegetarisches Essen ist mit Einschränkungen möglich, veganes Essen eventuell nach Rücksprache. Wir bitten um Verständnis! Fahrten: Wir reisen in einem 18-Sitzer Mercedes Benz Sprinter mit Klimaanlage. Das Gepäck wird im Kofferraum transportiert. Je nach Straßenverhältnissen können die Fahrten sehr holprig werden, bei Bandscheibenproblemen raten wir von dieser Reise ab. Teamwork: Teamgeist und Kameradschaft sind auf dieser Tour besonders wichtig, da jeder Teilnehmer wesentlich zum Gelingen der Reise beiträgt. Aktive Mithilfe beim Abbauen der Zelte sollte für alle Teilnehmer selbstverständlich sein. Erfahrungsgemäß entsteht durch dieses Gemeinschaftserlebnis ein stärkeres Zusammengehörigkeitsgefühl. Respekt: Respekt in unbekannten Kulturkreisen besonders wichtig und sollte für alle Teilnehmer selbstverständlich sein. Vor allem außerhalb der großen Städte bitten wir um taktvolles Verhalten sowie Toleranz gegenüber ungewohnten Sitten und Gebräuchen der einheimischen Bevölkerung. Dazu gehört auch die Zurückhaltung beim Fotografieren - bitte klären Sie ab, ob Aufnahmen von Personen gestattet sind.

Ausrüstung

  • Reisepass mit Kopie
  • Bargeld, Kreditkarte, EC Karte (Bankautomat)
  • Impfpass
  • Flugübersicht mit Buchungsnummer
  • Hauser/Bergspechte-Reiseunterlagen, z.B. auch „Meine Reise“
  • Trekkingschuhe Kategorie B
  • Sportschuhe
  • Sandalen oder Crocs (Überlandfahrten, Unterkunft, Duschen etc.)
  • Trekkingsocken + Ersatz
  • Trekkinghose
  • bequeme Freizeithose
  • wind- und wasserdichte Überhose (atmungsaktiv)
  • kurze Hose knielang oder Bermudas
  • lange Hose
  • T-Shirts
  • Kurzarmhemden oder -blusen
  • Langarmhemden oder -blusen
  • Pullover oder Jacke (Wolle, Fleece, Softshell)
  • wind- und wasserdichte Jacke (ideal: atmungsaktiv)
  • Halstuch / Schal / Buff als Staub- oder Kälteschutz
  • warme Mütze
  • Stirnband
  • warme Fingerhandschuhe
  • Badebekleidung
  • Sonnenschutz für den Kopf
  • Sonnenbrille
  • flexibles Gepäckstück inkl. kleinem Schloss
  • Isolierschlafmatte
  • Tages- und Wanderrucksack ca. 25 l
  • Regenhülle für Rucksack
  • Teleskop-Wanderstöcke
  • Stirnlampe mit Ersatzbatterien
  • persönliche Fotoausrüstung mit genügend Akkus und Speicherkarten, eventuell mit Blitz, Stativ
  • Taschentücher, Feuchttücher
  • Toilettenpapier im Rucksack für unterwegs
  • Taschenmesser
  • Schlafbekleidung
  • Unterwäsche + Ersatz
  • wasserfester Packsack (zur Übersicht im Reisegepäck)
  • Plastik- oder Nylonbeutel für Schmutzwäsche
  • Trinkflasche oder Trinksystem mindestens 1 Liter
  • Ersatzbrille in stoßfestem Etui für Brillenträger
  • Handtuch
  • Sonnencreme
  • Lippenbalsam
  • Waschsachen / Hygiene-Artikel
  • Wäscheleine und / oder Schnur für Reparaturen
  • Erste Hilfe Set (inkl. Blasenpflaster, Tape, Desinfektion)
  • kleine Reiseapotheke
  • wichtige persönliche Medikamente (im Handgepäck: Husten, Kopfschmerz, Durchfall etc.)
  • Wasserentkeimungsmittel (z.B.: Micropur forte, am besten in Tablettenform)
  • Zwischenverpflegung (Trockenobst, Schokolade, Vollkornriegel, Energieriegel,"Lieblingsteebeutel")
  • Oropax
  • Reisewecker
  • Schlafsack bis - 15° im Komfortbereich
  • Reithelm

Inklusivleistungen

  • Englisch sprechende Reiseleitung ab/bis Bischkek
  • Flug mit Turkish Airlines ab/bis Frankfurt nach Bischkek
  • Derzeitige Flughafensteuer, Abflugsteuer und Sicherheitsgebühren
  • Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze
  • Vollpension
  • Übernachtung 2 x im Mittelklassehotel, 3 x im Gästehaus (Gemeinschaftsbad), 2 x in Jurten (Mehrbettzimmer, Gemeinschaftsbad), 5 x im Zelt
  • Deutschsprachige halbtägige Stadtführung in Bischkek
  • Gepäcktransport
  • Koch- und Begleitmannschaft
  • Eintrittsgebühren lt. Programm
  • Hauser Reisekrankenschutz inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten und Krankenrücktransport sowie 24 Std. Notrufservice

Wunschleistungen

    Nicht enthaltene Leistungen

      Reisetermine und Preise
      Von/Bis
      Preis in €
      Reiseleitung
      Reisestatus
      Von/Bis: 11.07.2020 – 24.07.2020
      Preis in €: 1.795 €
      Reiseleitung: Englisch sprechende Reiseleitung
      Verfügbarkeit: Garantiert
      Nur noch 2 Plätze verfügbar!
      Von/Bis: 08.08.2020 – 21.08.2020
      Preis in €: 1.795 €
      Reiseleitung: Englisch sprechende Reiseleitung
      Verfügbarkeit: Buchbar
      Von/Bis: 22.08.2020 – 04.09.2020
      Preis in €: 1.795 €
      Reiseleitung: Englisch sprechende Reiseleitung
      Verfügbarkeit: Buchbar