Charakter
Schwierigkeit
Höhe 2.400
Hotel-Übernachtungen
↑bis 900 Hm, ↓bis 1800 Hm

Deutschland - Alpinklettertraining - Vom Hallenklettern zum Vorsteigen im Fels

Eine verlängertes Wochenende im Watzmanngebiet mit viel Kompetenzvermittlung

  • Alpinkletterkurs in den Berchtesgadener Alpen
  • Aus der Halle an den Fels, vom Nachstieg zum Vorstieg
  • Idealer Ausbildungsstützpunkt Blaueishütte
  • Drei intensive Tage in tollem Ambiente
  • Intensive Ausbildung in Kleingruppe
Dieses Training ist der ideale Einstieg in das Felsklettern. Wer bisher in der Kletterhalle zu Hause ist und nun den Schritt in die spannenden Felswände der Alpen wagen möchte, sollte über deutlich mehr Know-how und Kompetenz verfügen als es für das indoor-Klettern erforderlich ist. Die Umgebung der Blaueishütte in den Berchtesgadener Alpen bietet hierfür eine große Anzahl von einfachen Wänden und leichten Verschneidungen bis hin zu anspruchsvolleren Routen im festen Kalk. Die Gegend rund um den Hochkalter, unterhalb des kleinen Blaueisgletschers, ist ein exzellent abgesicherter Übungsplatz - und unter der Führung und Anleitung des GoAlpine Bergführers erlernen wir so das Handwerk des sicheren Vorsteigens im Fels.
Reisetage: 3
Teilnehmeranzahl: 4 – 6 Personen

Tag 1: Zustieg zur Hütte und Beginn der Kletterausbildung

Treffpunkt ist der kostenpflichtige Parkplatz Seeklause (789 m) am Hintersee bei Ramsau um 09:00 Uhr. Nach einem kurzen Materialcheck steigen wir auf einem gut ausgebauten Wanderweg zur Blaueishütte (1.651 m) auf. Die komplette Kletterausrüstung muss mit in den persönlichen Rucksack aufgenommen werden. Nur wenige Gehminuten von der Hütte entfernt finden wir unser perfektes Übungsgelände vor. Ab jetzt haben wir fast drei Tage Zeit um alle wichtigen Techniken zu erlernen: Standplatzbau, Sicherungstechniken, Anseilarten, Klettertour richtig planen, Vorstiegstraining, Zwischensicherungen (Klemmkeile) legen, Klettern in der Seilschaft, selbständiges Absichern einer Klettertour, Abseilstellen einrichten und sicher daran Abseilen.

Tag 2: Kletterausbildung auf der Blaueishütte

Unser 2. Tag am wunderbar griffigen Kalkfels der Berchtesgadener Alpen. Viele Themen, viele Fragen, viele Lösungen. Unser GoAlpine Bergführer ist unser Coach, Trainer und Spezialist für alles Steile und Ge ... niale!

Tag 3: Klettertour und Abstieg ins Tal

Den dritten Tag nutzen wir für eine letzte Kletterpartie, um das Gelernte wiederum gleich in die Praxis umzusetzen. Erst am späten Nachmittag steigen wir wieder ab ins Tal und verabschieden uns nach drei erlebnis- und lernreichen Tagen voneinander.

Charakter

Profil: Nach diesen drei Tagen im Kalkfels rund um die Blaueishütte sind Sie gerüstet mit Basiswissen für das Klettern im alpinen Gelände. Anforderung: Es sind grundlegende Sicherungs- und Kletterkenntnisse bis zum III. Schwierigkeitsgrat im Klettergarten/Kletterhalle erforderlich, sowie eine gute körperliche Verfassung, um die angegebenen Ausbildungszeiten zu bewältigen. Unterbringung: Die Blaueishütte dient uns als Stützpunkt für zwei Nächte. Sie ist gemütlich und wir sind in Mehrbettzimmern untergebracht. Verpflegung: Das Halbpensionsessen ist reichhaltig und schmackhaft mit regionalen Produkten zubereitet.

Ausrüstung

  • Vereinsausweis alpiner Vereine (NF,DAV, OEAV, SAC,CAI), soweit vorhanden
  • Bargeld, Kreditkarte, EC Karte (Bankautomat)
  • Hüttenschuhe
  • Kletterschuhe
  • Trekkingschuhe Kategorie B/C
  • warme Bergwandersocken oder Strümpfe mit hohem Wollanteil (600 g pro qm)
  • Kletterhose
  • wind- und wasserdichte Überhose (atmungsaktiv)
  • T-Shirts
  • Pullover oder Jacke (Wolle, Fleece, Softshell)
  • wind- und wasserdichte Jacke (ideal: atmungsaktiv)
  • Halstuch / Schal / Buff als Staub- oder Kälteschutz
  • warme Mütze
  • Sonnenschutz für den Kopf
  • warme Fingerhandschuhe + Ersatz
  • Sonnenbrille
  • Trekking- oder Bergrucksack 30 l
  • Regenhülle für Rucksack
  • Steinschlaghelm
  • Sitzgurt (bei Veranstaltungen mit Ski Leichtgurt)
  • Schraubkarabiner (3xHMS)
  • kleiner Schraubkarabiner
  • Schnappkarabiner
  • Abseilgerät (z.B. Achter; Tuber)
  • Reepschnur 6mm / 3 m lang
  • Kletterseil mind. 50 m
  • Bandschlinge 60 cm (vernäht)
  • Bandschlinge 120 cm (vernäht)
  • diverse Klemmkeile
  • Klemmkeilentferner
  • Expressschlingen
  • Stirnlampe mit Ersatzbatterien
  • Hüttenschlafsack
  • Lippenbalsam
  • Kleiner Kulturbeutel
  • Trekkinghandtuch klein
  • Oropax
  • persönliche Fotoausrüstung mit genügend Akkus und Speicherkarten, eventuell mit Blitz, Stativ
  • Trinkflasche oder Trinksystem mindestens 1 Liter
  • Erste Hilfe Set (inkl. Blasenpflaster, Tape, Desinfektion)
  • leichter Biwaksack
  • Zwischenverpflegung (Trockenobst, Schokolade, Vollkornriegel, Energieriegel,"Lieblingsteebeutel")
  • Wärmeschicht (leichte Daunenjacke oder Primaloft)
  • wichtige persönliche Medikamente (Husten, Kopfschmerz, Durchfall etc.)
  • Handy mit Ladekabel

Inklusivleistungen

  • GoAlpine-Berg- und Skiführer
  • 2 x Halbpension
  • 2 x Übernachtung in der Berghütte im Bettenlager
  • Tourentee
  • Reisekrankenschutz inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten und Krankenrücktransport sowie 24 Std. Notrufservice

Wunschleistungen

    Nicht enthaltene Leistungen

      Reisetermine und Preise
      Von/Bis
      Preis in €
      Reiseleitung
      Reisestatus
      Von/Bis: 11.06.2020 – 13.06.2020
      Preis in €: 395 €
      Reiseleitung: GoAlpine-Berg- und Skiführer
      Verfügbarkeit: Buchbar
      Von/Bis: 19.06.2020 – 21.06.2020
      Preis in €: 395 €
      Reiseleitung: GoAlpine-Berg- und Skiführer
      Verfügbarkeit: Buchbar
      Von/Bis: 26.06.2020 – 28.06.2020
      Preis in €: 395 €
      Reiseleitung: Udo Knittel
      Verfügbarkeit: Buchbar