Charakter
Schwierigkeit
Höhe 1.833
Hotel-Übernachtungen
↑bis 1200 Hm, ↓bis 1300 Hm

Alpe Adria Trail II: Gipfel, Karst, Wein und Meer

In den Garten Eden der Südalpen

  • Fernwanderweg durch die Karawanken
  • Unterwegs im Nationalpark Triglav
  • Durch das wildromantische Socatal
  • Kleine Dörfer – große Faszination und feine Küche
  • Die Weingärten der Goriska Brda
Der Alpe-Adria-Trail wurde vom größten Reisemagazin der Welt, dem National Geographic Traveller, als einer der 10 besten neuen Weitwanderwege weltweit ausgezeichnet. Lassen auch Sie sich auf ein unvergessliches Wanderabenteuer zwischen dem eisgekrönten Gipfel des Großglockners und der azurblauen Küste des Mittelmeers ein! Drei Länder und faszinierende Naturlandschaften erwarten uns in den acht Tagen auf diesem zweiten Abschnitt des Alpe Adria Trail. Von den Kärntner Seen geht es hinein in die Julischen Alpen, den südöstlichsten Ausläufern des einzigartigen Gebirges im Herzen Europas. Entlang der türkisblauen Soca erreichen wir am Ende die Weinberge des Collio und genießen zwischendurch die spektakulären Hängebrücken im Socatal. Slowenisch-italienische Gastfreundschaft, gepaart mit kulinarischen und önologischen Genüssen – so lässt sich der Alpe Adria Trail zwischen Großglockner und Adria erleben.
Reisetage: 8
Teilnehmeranzahl: 7 – 12 Personen
Reisetermine und Preise
Von/Bis
Preis in €
Reiseleitung
Reisestatus