Corona-Virus

SARS-CoV-2: Informationen zu Ihrer Reise

 

Es gibt aktuelle Reglementierungen oder Warnungen von offizieller und institutioneller Seite, etwa durch das Auswärtige Amt in Berlin, das Aussenministerium BMEIA in Wien oder durch das Robert-Koch-Institut .

Die Teilnahme an einer Veranstaltung ist ausgeschlossen, wenn Sie nach den geltenden Verordnungen unter Quarantäne stehen, Sie Kontakt zu einem COVID-19-Erkrankten hatten oder am Veranstaltungstag Symptome haben.

Der Winter ist schwierig...

Wir freuen uns, dass wir mit unseren Gästen einen unter besonderen Umständen wunderschönen Bergsommer 2020 in den Alpen erleben durften.
Viele Gruppen sind auf dem E5 über die Alpen gegangen oder vom Watzmann zu den Drei Zinnen.
In den Westalpen konnten der Gran Paradiso und viele andere 4000er-Gipfelziele bestiegen werden.
Im Herbst sind dann Gruppen an der Zugspitze und rund um Garmisch-Partenkirchen, Oberammergau und in den Dolomiten unterwegs gewesen.
Derzeit besteht leider nahezu in allen Ländern der Welt eine Reisewarnung und die Beherbergungsbetriebe und die Gastronomie müssen geschlossen bleiben. Wir hoffen auf die Zeit ab März 2021 ... Bei Neubuchungen räumen wir ein außerordentliches und kostenfreies Stornierungsrecht ein bis 65 Tage vor Reisebeginn. Sollte eine Reise aufgrund Reisewarnungen oder ungünstiges Quarantänebestimmungen nur erschwert durchführbar sein, sagen wir diese nach Rücksprache mit den angemeldeten Gästen kostenfrei ab.

"Die Bergspechte" zeitweise im Home-Office und Kurzarbeit

Die Service-Zeiten im Office sind deshalb reduziert auf MO-DO jeweils von 08:00 - 10:00 Uhr

Kontakt: office@bergspechte.at (telefonisch gerne auf Rückrufwunsch)

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen alles Gute!

Stand: 03.02.2021