Marokko: Hoher Atlas: Djebel Toubkal (4165 m)

Trekkingreise auf das Dach des Hohen Atlas mit Besuch von Marrakech (8 Tage)
Fotos: Andreas Prammer Atlas-TrekkingAm Gipfel des Djebel Toubkal, 4165 m

Ziel der achttägigen Trekkingreise nach Marokko ist die 800 km lange und über 4000 m hohe Gebirgskette des Hohen Atlas. Das höchste Gebirge Nordafrikas erstreckt sich vom Atlantik bis zur algerischen Grenze, zählt mit seinen sieben Viertausendern (davon sechs im Bereich des Djebel Toubkal) zu den großartigsten Naturlandschaften des afrikanischen Kontinents und ist zugleich das lebenswichtige Wasserreservoir für Marokko.
Den mit 4165 m höchsten Berg Nordafrikas Djebel Toubkal kann man ab Europa in gut einer Woche besteigen, auf technisch einfacher Route und im Rahmen eines „kleinen“ aber feinen Atlas-Trekkings von vier Tagen. Für „Gipfelsammler“ bietet sich zudem eine zweite Option auf den technisch leichten Viertausender Akioud (4030 m).
Trotz ihrer Kürze bietet die Reise interessante Gegensätze: Berg- und Landschaftserlebnisse im nordafrikanischen Hochgebirge und orientalische Atmosphäre in Marrakech, der „roten Königsstadt“ und heimlichen Metropole Marokkos.

 

Highlights:

  • Den Djebel Toubkal, höchsten Gipfel Nordafrikas besteigen
  • Auf abwechslungsreicher Nebenroute durch Dörfer und Täler wandern
  • Den sagenhaften Rundblick vom Bergpass Tizi-n-Aguelzim genießen
  • Die lebhaften Gassen der Medina von Marrakech durchstreifen
  • Reich dekorierte Stadttore und mit Mosaiken verzierten Paläste bewundern
  • Das Geheimnis der knorrigen Wacholderbäume lüften
Programm-Kurzfassung:
  • 1. Tag: Flug nach Marrakech; ÜN Riad (–/–/–).
  • 2. Tag: Sightseeing-Transfer Aguer Sioual, zu Fuß zum Camp; ÜN Camp (F/–/A).
  • 3. Tag: Trekking über Oudite Pass nach Azib Tamsoult, 5 Std; ÜN Camp (F/M/A).
  • 4. Tag: Trekking zur Neltner Hütte (3207 m), 7 Std; ÜN Camp (F/M/A).
  • 5. Tag: Gipfel Djebel Toubkal (4156 m), 7 Std., 1000 Hm; ÜN Hütte (F/M/A).
  • 6. Tag: Option Gipfel Akioud (4030 m)-Abstieg Aroumd 3 Std; ÜN Gästehaus (F/M/A).
  • 7. Tag: Abstieg Imlil-Rückfahrt Marrakech-Rest des Tages frei; ÜN Riad (F/–/–).
  • 8. Tag: Flughafentransfer und Rückflug (F/–/–).


Aktuelles Detailprogramm 2018 auf Anfrage.

Detailprogramm anfordern
Trekking im Hohen Atlas

Zur Galerie