Das Team der BergSpechte
Winfried Flossdorf
Geschäftsführer seit 01. Juli 2014 nach der Übernahme des „BergSpechts“ durch Hauser-Exkursionen, München. Bringt als Betriebswirt und Berg-Sportler Kompetenz und Gelassenheit ein. Fühlt sich als UIMLA International Mountain Leader, Landesausbildner Skihochtouren, MTB-Guide und Reiseleiter in den Gebirgen der Welt zuhause.
Schwerpunkte: Geschäftsführung, Katalog- und Reiseplanung, Personalagenden, Controlling, Werbung/Marketing, Büroleitung, EDV-Organisation, Reiseleitungen.
 
Karin Bauernberger
Seit Juni 2008 im Team und kümmert sich neben unseren Expeditionsreisen und Individualgruppen seit Anfang 2011 auch um Reiseplanung, Erstellung von Detailinformationen etc.
Selber schon in folgenden Ländern unterwegs gewesen: Europa, Ägypten, Tunesien, Indien und Nepal.
 
Elisabeth Reiter
Seit Anfang Oktober 2016 neu im BergSpechte-Team, ist Elisabeth Deine Ansprechpartnerin für das Alpinprogramm. Gerne ist sie in den Alpen mit Bergschuhen, dem Mountainbike, Skitourenski und auch mit Schneeschuhen unterwegs. Auch weltweit lockten sie Bergziele, z.B. der Kili, Ruwenzori oder der Chimborazo und mit dem MTB auch das Mount Everest Basecamp. Bereist hat sie mehrmals das südliche und östliche Afrika, Marokko, Ecuador, Australien, Indien, Tibet und viele Länder Europas.
 
Sabine Neumayer
Seit Februar 2009 ergänzt sie unser Team mit der wichtigen Aufgabe sich um die Buchhaltung zu kümmern. Selber schon in folgenden Ländern unterwegs gewesen: Israel, Amerika, Frankreich, Türkei, Portugal, Spanien und England
 
Sonja Golser
Seit Dezember 2010 ist Sonja (ehemals Paschinger) in unserem Team und für die Organisation von Reisen zuständig. Von Oktober 2012 bis Mai 2013 in Babypause und aktuell nun wieder stundenweise zurück im "back office".
Sonja war selber schon in folgenden Ländern unterwegs: Türkei, Tunesien, Großbritannien, Frankreich, Spanien. Der Norden Europas mit Schweden und Estland steht ganz oben auf der Reisewunschliste.

 
Edi Koblmüller

Edi Koblmüller gründete "Die BergSpechte" 1978 und war bis zur Übernahme durch Hauser Exkursionen 2014 erfolgreicher Chefspecht.

† Am 16. April 2015, am Kasbek in Georgien tödlich verunglückt.